Mit Top-Veltlinern und Nachhaltigkeit zum Erfolg

Mit Top-Veltlinern und Nachhaltigkeit zum Erfolg

Mit Top-Veltlinern und Nachhaltigkeit zum Erfolg


2018 wird wohl in die Geschichte des an Auszeichnungen reichen Weinguts Müller (Krustetten, südliches Kremstal) eingehen. Bei allen Erfolgen verlieren die beiden Power-Brüder Leopold und Stefan Müller aber auch das langfristige Denken nicht aus den Augen.

Doppelsieger bei der „NÖ Landesweinprämierung“ mit Grüner Veltliner Kremser Kogl Kremstal 2017 und Chardonnay Ried Fuchaberg Reserve 2017 (inklusive drei Finalplätzen und 31 Goldmedaillen). Drei Weine im exklusiven „SALON Österreich Wein 2018“ (Grüner Veltliner Ried Kremser Kogl Kremstal 2017, Chardonnay Ried Fuchaberg Reserve 2017, Grüner Veltliner Sekt brut Göttweiger Berg). Dazu Platz eins beim „Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix 2018“ (Grüner Veltliner vom Berg 2017), Gold und Silber bei den „Decanter World Wine Awards 2018“ (Riesling Ried Silberbichl Kremstal 2017 mit 95 Punkten und Grüner Veltliner Ried Neuberg Kremstal 2017, 91 Punkte) und zum Drüberstreuen noch einen Sieg als bester Kremstaler Heuriger bei der „TOP Heurigen-Wahl“! – Zum zweiten Mal in Folge übrigens.

Die Auszeichnungen des Weinguts Müller können sich sehen lassen. Das freut die Brüder Leopold und Stefan Müller, keine Frage, ihr eigentliches Ziel verlieren sie dabei aber nicht aus den Augen: „Wir fühlen uns verpflichtet, unsere Landschaft auch für die nächsten Generationen lebenswert zu erhalten, und versuchen unser Weingut ressourcenschonend zu führen.“ Mit verschiedenen Wegen der nachhaltigen Vinifikation und schonenden Kultivierung der Weingärten beschäftigt man sich im Weingut schon seit vielen Jahren. Seit vier Jahren erreicht man auch schon die strengen Kriterien der Zertifizierung „Nachhaltig Austria” und darf das begehrte Siegel tragen.

Das Weingut Müller erbringt jährlich den Beweis, dass Nachhaltigkeit, Qualität und Sorgfalt auch bei einem Betrieb möglich sind, der beeindruckende 105 Hektar Weingärten zu bewirtschaften hat. Stefan Müller sorgt dafür, dass nur erstklassiges, gesundes Traubenmaterial in voller physiologischer Reife in den Keller kommt. „Die Wurzel der Qualität liegt im Weingarten. Bei der Arbeit im Keller geht es dann in erster Linie 
darum, die Qualität des Weingartens möglichst eins zu eins ins Glas zu bringen“, sind Leopold und Stefan Müller überzeugt. Um dieses Ziel optimal und nachhaltig zu erreichen, errichtete man im Vorjahr ein Kellergebäude um zwei Millionen Euro, das kellertechnisch alle Stückeln spielt.

Um diese Top-Weine auch im Top-Rahmen zu genießen, bietet sich der Müller-Heurige in Krustetten an. Der legendäre Heurige wurde heuer neuerlich zum TOP-Heurigen des gesamten Weinbaugebiets Kremstal gekürt. Ausg´esteckt ist dort wieder von 9. bis 22. Juli!

Veranstaltung und Kontakt


Fr., 17., bis So., 19. 08. 2018
Weinfest am Eichbühel
Ein dreitägiges Fest hoch über der Donau unvergleichlicher Atmosphäre und mit atemberaubenden Ausblicken: von DJ-Sounds und Blasmusik über Dixieland, bis zu Street Food, Heurigenjause und 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung in den Weinbergen. - www.heurigenkrustetten.at

Weingut Müller
Leopold & Stefan Müller
A-3508 Krustetten, Hollenburger Straße 12
T: +43 2739 2691
info@weingutmueller.at; www.weingutmueller.at

ADVERTORIAL
Zurück