Kevin Fehling plant den zweiten Tisch

Kevin Fehling plant den zweiten Tisch

Kevin Fehling plant den zweiten Tisch


Mit seinem „The Table“ schnappte sich Kevin Fehling in Hamburg vor knapp drei Jahren drei Sterne. Auf Anhieb nach seiner Übersiedlung vom äußersten Norden Deutschlands an die Elbe. Bislang hat Fehling die Sterne jedes Jahr verteidigt. Und wie es aussieht, wird das auch in diesem Jahr wieder so sein. Denn wie Fehling der deutsche „Bild“-Zeitung verriet, hätten erst neulich wieder zwei Michelin-Tester bei ihm gegessen und sich im Anschluss zu erkennen gegeben. Bezüglich seiner Platzierung sei er zuversichtlich. Dieser Besuch entscheide sein Leben, so der Sternekoch.

Neue Zukunftspläne hat er ebenfalls: So soll zum Beispiel der Tisch im Restaurant um drei Plätze vergrößert werden. Bei der Reservierungslage ist das aber auch kein Wunder. Schließlich ist der Laden an den Wochenenden für ein Jahr ausgebucht, unter der Woche sind es immer noch acht Monate. Und für das kommende Jahr plant der Sternekoch zwei weitere Konzepte: eine Rooftop-Bar sowie „The Table 2“ mit mehr Sitzplätzen aber nur drei Gängen.

Vinaria war vor etwa einem Jahr auf Besuch bei Kevin Fehling. Den Beitrag dazu, der danach im Newsletter erschien, finden Sie hier: http://www.vinaria.at/News_Detail.aspx?id=2063

https://thetable-hamburg.de

Quelle: BILD & www.tageskarte.io
Zurück