Erster Wineathon an der IMC FH Krems

Erster Wineathon an der IMC FH Krems

Erster Wineathon an der IMC FH Krems


Studierende des Studienganges International Wine Business haben zum ersten Wineathon (Wine+Marathon) Österreichs geladen. Im Rahmen des Seminars „Current Topics“ wurden, moderiert von Studiengangsleiter Dr. Albert Stöckl, verschiedenste neue Ideen zur Förderung der Kooperation zwischen Universitäten und Betrieben der Weinwirtschaft entwickelt. Diese wurden ausgewählten Vertretern der Weinbranche, die in die IMC Gozzobburg gekommen waren, vorgestellt und gemeinsam mit diesen diskutiert und weiterentwickelt.

Dabei waren Fritz Wieninger vom Weingut Wieninger aus Wien, Michael Moosbrugger vom Weingut Schloss Gobelsburg, Susanne Staggl von Österreich Wein Marketing, Clemens und Martina Strobl von der Weinmanufaktur Strobl, Nikolaus Moser vom Weingut Sepp Moser, Josef Mantler Jr. vom Weingut Mantlerhof, Roman Horvath von der Domäne Wachau, Michael Wagner von der Vinea Wachau und Lorenz Allram vom Weingut Allram. Die Studierenden des englischsprachigen Bachelor-Studiengangs International Wine Business hoffen auf weitere fruchtbare Zusammenarbeit.

International Wine Business studieren - International Wine Business empfiehlt sich für jeden, der Interesse an Betriebs- und Weinwirtschaft sowie Marketing hat und ist keineswegs nur für künftige Manager, die selbst einen Weinbetrieb Zuhause haben, geeignet. Nach dem Studium steht den Absolventinnen und Absolventen eine vielseitige Bandbreite an betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten vorzugsweise in der Wein-, Schaumwein-, Spirituosen- und Getränkebranche im In- und im Ausland offen. Sie sind in der Lage, den gesamten Produktzyklus von der Planung bis zur Vermarktung zu verstehen und zu koordinieren. Gleich über International Wine Business informieren

www.fh-krems.ac.at 
Zurück