Sauvignon Blanc-WM in der Steiermark

Sauvignon Blanc-WM in der Steiermark

Sauvignon Blanc-WM in der Steiermark

Die diesjährige inoffizielle Weltmeisterschaft der Sauvignon Blanc-Winzer – der 9. Concours Mondial du Sauvignon -
steigt am 2. und 3. März 2018 in Graz (Steiermark). Dies aus gutem Grund: In der Südsteiermark gedeihen weltbeste Sauvignon Blancs und Topwinzer Walter Skoff ist der Titelverteidiger! Der Gamlitzer (Skoff Original) gewann beim Concours Mondial Du Sauvignon 2017 in Bordeaux die höchste Auszeichnung, die „Denis Dubourdieu Trophy“, quasi der Weltmeistertitel der Sauvignon blanc-Winzer. Den Erfolg holte Skoff mit seinem Kranachberg 2015. Die „Denis Dubourdieu Trophy“ ist dem ursprünglichen Patron und Gründer des Wettbewerbs, Professor Denis Dubourdieu, gewidmet.

Die Einreichfrist für Sauvignon Blancs läuft noch bis 1. Februar 2018, ehe dann am 2. und 3. März rund 80 internationele, versierte Koster die Sieger der einzelnen Vorrunden und Kategorien auskosten werden. Am Ende geht es dann um den Hauptpreis, den inoffiziellen Weltmeister-Titel der Sauvignon Blanc-Winzer. Die Ergebnisse werden aber erst am 19. März 2018 präsentiert, im Rahmen von Europas größter Weinmesse, der Pro Wein in Düsseldorf.

Der Wettbewerb steht allen Weinen offen, die aus einer Mehrheit von mindestens 51 % Sauvignon Blanc und/oder Sauvignon Gris hergestellt sind. Seit 2017 erlaubt eine neue Kategorie die Teilnahme von Sauvignon-basierten Schaumweinen. Thomas Costenoble (Geschäftsführer Concours Mondial du Sauvignon), Willi Klinger (Geschäftsführer ÖWM) und Stefan Potzinger (Obmann Wein Steiermark) freuen sich, den Concours Mondial du Sauvignon 2018 nach Österreich bringen zu können.

http://cmsauvignon.com
www.steirischerwein.at
Zurück