Kleinste Weinernte in Südafrika seit 2005

Kleinste Weinernte in Südafrika seit 2005

Kleinste Weinernte in Südafrika seit 2005

Südafrika fuhr in diesem Jahr die kleinste Weinernte seit eineinhalb Jahrzehnten ein. Nur 1,2 Millionen Tonnen Trauben wurden geerntet, das sind noch um 1,4 % weniger als im bereits kargen Jahr 2018. Seit 2005 wurde keine so kleine Ernte mehr eingebracht.

Südafrika hat als Land in der südlichen Welthälfte umgekehrte Jahreszeiten zu Europa, die Weinernte findet zwischen Februar und April statt, je nach Wetter und Region. Eingebracht wurde damit der Jahrgang 2019. Vor allem die Trockenheit und ungünstige Witterungseinflüsse haben die Lesemengen stark reduziert. Am stärksten betroffen sind die Weinregionen Stellenbosch und Klein Karoo. Die Weinqualitäten in Südafrika sind beim Jahrgang 2019 aber sehr gut, vor allem mit schönen Strukturen und etwas weniger Alkohol als gewohnt.
Zurück