Max Natmessnig für NZZ Trendchef 2020

Max Natmessnig für  NZZ Trendchef 2020

Max Natmessnig für NZZ Trendchef 2020

Die einflussreiche Neue Zürcher Zeitung (NZZ) aus der Schweiz reiht auf ihrer Kulinarik-Plattform „NZZ Bellvue“ den Österreicher Max Natmessnig (32) vom „Schualhus“ der Roten Wand in Lech/Zug am Arlberg unter die weltweit 10 Spitzenköche, die 2020 prägen werden. Natmessnig ist derzeit bester Küchenchef Vorarlbergs mit 4 Hauben und zahlreichen Höchstbewertungen aus dem In- und Ausland. Der gebürtige Niederösterreicher aus Seibersdorf gehört für die Schweizer Kritiker zu den weltbesten Chefs, von denen man in Zukunft viel hören wird. Gäbe es in Österreich einen Guide Michelin, wäre Natmessnig wohl am Sprung zum 3. Stern.

Die NZZ im Wortlaut: „Gegen den Trend arbeitet die „Rote Wand“ in Lech am Arlberg. Während anderswo alle von kurzen Menus reden, ist das Restaurant „Chef’s Table“ ein Ort, an dem der Gast Zeit mitbringen muss. 19 Gänge werden an der um die Küche herumgebauten Theke serviert. Das Erlebnis hat seinen Preis – pro Gast sollte man 300 Euro rechnen –, aber die Weltläufigkeit des im „Steirereck“ oder in New York („Chef’s Table at Brooklyn Fare“, 3 Sterne) ausgebildeten Kochs sucht ihresgleichen. Gäbe es einen Guide Michelin in Österreich, wäre Natmessnig sicher ein Kandidat für den dritten Stern.“

In der Tat steht Max Natmessnig wie ein kulinarischer Leuchtturm am Arlberg. Das Konzept des Chef‘s Table im Schualhus hat er von seiner Wirkungsstätte davor, dem „Chef’s Table at Brooklyn Fare“, mitgebracht. Entdeckt hat ihn dort der Chef der Roten Wand, Joschi Walch, persönlich. Maximal 16 Gäste kann Max an seinem Chef’S Table bekochen.

Die weiteren Trend-Chefs 2020 der NZZ:

1. Tobias Bätz aus Oberfranken (D)
2. Dalad Kambhu aus Berlin (D)
3. Björn Frantzén aus Stockholm (SWE)
4. Viktoria Fuchs aus dem Münstertal (D)
5. Carolina Bazán aus Santiago de Chile
6. Maike Menzel aus Bayern (D)
7. Mickael Viljanen aus Dublin (IRE)
8. Chatchai Klanklong aus dem Elsass (F)
9. Max Natmessnig aus Österreich
10. Emma Bengtsson aus New York

Den gesamten Beitrag aus dem NZZ-Portal „Bellvue“ finden Sie hier: https://bellevue.nzz.ch/kochen-geniessen/10-spitzenkoeche-die-man-sich-fuer-2020-merken-sollte-ld.1530887?mktcid=nled&mktcval=126&kid=nl126_2019-12-30

Zurück