Marc Almert ist neuer Sommelier-Weltmeister

Marc Almert ist neuer Sommelier-Weltmeister

Marc Almert ist neuer Sommelier-Weltmeister

Der Deutsche Marc Almert ist der beste Sommelier der Welt - ASI Best World Sommelier 2019. Für den Oberösterreicher und aktuellen Staatsmeister Andreas Jechsmayr (46) war knapp vor dem Semifinale Endstation.

Der 27-jährige Marc Almert gewann am 15. März nach fünf intensiven Wettbewerbstagen die Sommelier-Weltmeisterschaften 2019 im belgischen Antwerpen. Im Finale setzte er sich gegen eine Dänin und einen Letten durch.

Der Kölner arbeitet im Sterne-Restaurant „Pavillon“ des Luxushotels Baur au Lac in Zürich, zuvor im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg und wurde 2017 bereits als bester Sommelier Deutschlands ausgezeichnet.

Insgesamt nahmen 66 Teilnehmer aus 63 Ländern an dem alle drei Jahre stattfindenden Wettbewerb teil. Österreich Wein war einer der Sponsorpartner der WM.

Das waren die Semifinalisten:

Raimonds Tomsons (Lettland)
Pier-Alexis Souliere (Kanada)
Waturu Iwata (Japan)
Martin Bruno (Argentinien)
Loïc Avril (Australien)
Antoine Lehebel (Belgien)
Kam Fung Choi (China)
Nina Hjgaard Jensen (Dänemark)
David Biraud (Frankreich)
Marc Almert (Deutschland)
Julie Dupouy (Irland)
Satoru Mori (Japan)
Martynas Pravilonis (Litauen)
Andrea Martinisi (Neuseeland)
Piotr Pietras (Polen)
Julia Scavo (Rumänien) 
Aleksandr Rassadkin (Russland) 
Vuk Vuletic (Serbien) 
Fredrik Lindfors (Schweden)
Zurück