Dockner-Charity: 50.000 Euro für Linzer Dom!

Dockner-Charity: 50.000 Euro für Linzer Dom!

Dockner-Charity: 50.000 Euro für Linzer Dom!

Rechtzeitig zum Jahreswechsel konnte die jüngste Charity-Aktion des Winzerhofs der Familie Dockner im Kremstal abgeschlossen werden: 50.000 Euro kamen zusammen und werden für die Renovierung des Linzer Mariendoms gespendet. Der Weinpate konnte passender nicht sein: Manfred Scheuer, Diözesanbischof von Linz. Er komplettiert den Reigen der Prominenten, von denen jeweils einer pro Jahr Sepp Dockner und seiner Familie Pate stand. Sichtbares Zeichen im Keller bleibt ein kunstvoll verziertes Faß oder ein Tank im neuen Joe-Keller in Höbenbach im südlichen Kremstal, mit Blick Richtung Göttweig.

Der Hausherr von Stift Göttweig, Abt Columban Luser, ist denn auch Stammgast bei den traditionellen Dockner-Weintaufen. Zum Startschuß der aktuellen Charity stand eine feierliche Weintaufe, die ebenfalls Bischof Scheuer zelebrierte. Er erkor einen Riesling Rosengarten aus einer der Dockner’schen Toplagen und taufte diesen auf den Namen „Momentum“.

200 große Holzkisten befüllten Sepp und Josef Dockner für die Charity mit den besten Weinen des Hauses. Darunter natürlich der neue Taufwein, die Klassiker aus dem Sortiment, die besten Privatfüllungen von Riesling und Grünem Veltliner, ein edler Süßwein, der rare Merlot Iospehus und die besten Sekte der Manufaktur am Frauengrund. Die Kiste im Wert von 280 Euro wurde 200 x um je 250 Euro verkauft, macht 50.000 Euro. Den Gesamterlös spendete die Familie Dockner zur Sanierung des Linzer Doms.

www.dockner.at
Zurück