Lesemenge: Champagne erlaubt 10.800 Kilo/Hektar

Lesemenge: Champagne erlaubt 10.800 Kilo/Hektar

Lesemenge: Champagne erlaubt 10.800 Kilo pro Hektar


Die Winzer und Häuser der Champagne unter dem Dach des Comité Champagne haben die maximal zulässige Ertragsmenge für 2018 auf 10.800 Kilogramm pro Hektar festgelegt. Die diesjährige Lese verspricht eine großzügige Ertragsmenge von guter Qualität, die auch die vergleichsweise großen Entnahmen aus der Reserve der letzten beiden Jahre ausgleichen sollte.
Vor dem Hintergrund eines weiterhin stabilen Markts im Jahr 2018 und der Prognose eines leichten Wachstums in den nächsten Jahren legten die Winzer und Häuser der Champagne unter dem Dach des Comité Champagne die maximal zulässige Ertragsmenge auf 10.800 Kilogramm pro Hektar fest. Das ist die gleiche Menge wie im Vorjahr - eine Menge, die die Bestände der Champagne-Wirtschaft im Gleichgewicht hält und nach den Bedürfnissen der Erzeuger ausgerichtet ist.

wwww.champagne.fr
Zurück