Weingut Keringer auf der Bühne des Erfolgs

Weingut Keringer auf der Bühne des Erfolgs

Weingut Keringer auf der Bühne des Erfolgs


2017 war für das burgenländische Winzerpaar Robert und Marietta Keringer aus Mönchhof ein wahrer Rekordlauf. Eines der Highlights war die Eintragung des Weinguts in die „Guinness World Records“.

„Mit dem Jahrgang 2017 bin ich rundum zufrieden – von der Menge her und auch in der Qualität“, sagt Robert Keringer. Die Weißweine zeigen sich als sehr fruchtig und trinkvergnüglich. Beim Rotwein müsse man auf die ersten Eindrücke des jungen Jahrgangs noch warten. Hier kommen erst langsam Keringers 2016er auf den Markt.

2017 wird den Keringers noch lange in Erinnerung bleiben. Für den Burgenländer ist es „eines der erfolgreichsten Weinjahre der Geschichte“. Erst vor wenigen Wochen ist es dem Winzer gelungen, bei der AWC Vienna 2017, der „International Wine Challenge“, den begehrten Titel „Best National Producer“ zu erhalten. Zum zweiten Mal nach 2013! Insgesamt wurde der Österreich-Sieger bei der AWC Wine Show mit 16 Gold- und sieben Silbermedaillen prämiert. Vier seiner Weine kamen dabei sogar ins internationale Finale, wo Keringer mit seinem „Massiv 2013“ schließlich die Kategorie „Cuvée rot Reserve“ gewinnen konnte. Dazu durfte sich der Seriensieger aus Mönchhof in dieser internationalen Wertung auch noch über zwei Bronzemedaillen für seine Rotweine Aviator und Grande Cuvée freuen.

Daneben spielte Keringer auch international groß auf: So bekam er bei der Berliner Weintrophy zum siebenten Mal den Titel „Bester Produzent Österreich“ verliehen und zum vierten Mal wurde er „Golden League Sieger 2017“ – einer weiteren international renommierten Weinauszeichnung. „Diese begehrte Auszeichnung bekommt man, wenn man mit seinen Weinen in den vier internationalen OIV-Wettbewerben – die zweimal in Deutschland stattfinden und je einmal in Portugal und in Südkorea bei der Asia Trophy – in Summe am bes-ten abschneidet, und das war für uns in der Klasse bis 40 Hektar", erklärt Keringer.

Weltrekord-Weinflasche - Größtes Aufsehen lieferte Keringer heuer aber mit seiner Weltrekord-Flasche und dem Eintrag in die „Guinness World Records“: Seit 16. März ist der Winzer Weltrekordhalter für die größte Glasweinflasche der Welt. Befüllt mir 1590 Liter oder umgerechnet 2120 Bouteillen seines bereits mehrfach ausgezeichneten „100 Days Zweigelt 2015“, steht die drei Meter hohe Flasche in Lustenau in Vorarlberg im Restaurant Engel Wang Fu in einem überdimensionalen Glas-Klimaschrank bei 16 Grad. Die Weltrekordflasche, die mit einem 30 cm großen Korken mit 24-karätiger Blattgoldauflage verschlossen ist, wird dort bis zum Jahreswechsel 2019/2020 zu bewundern sein. Dann soll der Inhalt bei einem 3-Tages-Fest feierlich ausgeschenkt werden.

Breites Sortiment - Keringers Weinkollektion ist umfangreich. Schwerpunkt bildet der Rotwein, der etwa 75 Prozent ausmacht. Der gebietstypische Zweigelt ist die stärkste Sorte. Dann folgen St. Laurent und Blaufränkisch. Keringer hat sich auch einen Namen als Rathay-Spezialist gemacht. Rathay ist für ihn „ein super Verschnittpartner“. Er verwendet diesen in seinem „Massiv“ und in seiner „Grande Cuvée".

Aushängeschild des Weinguts sind auch die „100-Days-Weine“, die Keringer sortenrein ausbaut. Es gibt vier „100-Days-Weine“: einen Zweigelt, einen Cabernet Sauvignon, einen Merlot und einen Shiraz. Ihnen gemeinsam ist, dass alle vier Weine mindestens 100 Tage auf der Maische liegen und mit einem super Preis-Leistungs-Versprechen glänzen.



Die Top-Weine im aktuellen Sortiment:

2015 Massiv Weiß (CH/TR), K
Gute Fülle und Tiefe, Steinpilze, Vanilleschoten, Grüntee, ausgewogen bei dezenter Röstigkeit; durch die Jugendlichkeit noch Holz-belegt, ausgereifte Frucht, Bratapfel, Nougat, Rosenblüten, Weihrauch, unbedingt Luft geben, gute Länge, weich ausklingend.

2015 Commander (SL), S
Milchschokolade, weiche, mollige Textur, anschmiegsame Fülle, rauchig, Ribisel, generell Beerenfrucht-Mix; ausgewogen, enorm saftig, gut entwickelt, super Balance, fleischige Frucht, rauchige Würze, Trinkspaß auf hohem Niveau, gute Länge.

2015 Zweigelt 100 Days, K
Würzige Kirschfrucht, sortentypisch, Lebkuchen, füllig; herzhafter Biss, rund und saftig, Schwarzkirsche, einiges Toasting, rauchiges Finish bei guter Länge.

2015 Cabernet Sauvignon 100 Days, K
Dezente Cassisnoten, bisschen Grafit, getoastetes Brot; Johannisbeere, Blaubeeren, wirkt saftig, mittlere Tiefe, kühle Noten, etwas Gerbstoff, mittellang.

2015 Merlot 100 Days, K
Leicht nach Brombeeren, Frucht dezent ausgeprägt, mehr Würze, Weihrauch, röstig; schwarze Ribisel, knackige Frische, mittellang bis lang.

2015 Shiraz 100 Days, K
Opulente Fülle, Schokokuchen, geschmeidig, reichhaltig, Schwarzkirschen, Blaubeeren; mächtig, eingebundenes Holz, elegante Würze, Johannisbeere, Neue-Welt-Charakter, Potenzial und Länge.

2015 Grande Cuvée (ZW/RA), K
Mon-Chéri-Frucht, dunkle Kirsche, viel Ribisel, Mürbteig, Vanille; am Gaumen reife rosinierte Frucht, Pflaumen, gehaltvoll, viel Volumen, Alkohol spürbar, braucht Zeit, wird mit Luft weicher, robustes Holz, mittellang.

2013 Massiv Rot (BF/RA/ZW/CS), K
Dunkelbeerig, dunkle Himbeeren, leichte Würze, dunkle Schokolade, rauchig, leichte Fruchtsüße, reichhaltig; viel Körper, saftige Waldbeeren, minzig, mächtiger Körper, viel Toasting, dem genügend Frucht gegenübersteht, kühle Würze, substanzvoll, dunkler Nougat, gute Länge, läuft samtig aus.


Weingut Keringer - massiv wine GmbH
A-7123 Mönchhof, Wiener Straße 22a
T: +43 2173 80380, weingut@keringer.at ; www.keringer.at

ADVERTORIAL 
Zurück