wachau GOURMETfestival: Die besten Weinevents

wachau GOURMETfestival: Die besten Weinevents

wachau GOURMETfestival: Die besten Weinevents

Das wachau GOURMETfestival von 19. März bis 2. April 2020 verfügt als einziges Festival seiner Kategorie in Europa über vielschichtige Weinkompetenz. Nahezu alle Events verfügen über eine ausgeprägte Weinkomponente. Eine Reihe von vinophilen Highlights durchziehen zusätzlich das Programm. Vinaria hat die besten Tipps, in zeitlicher Reihenfolge.

20. März 2020, 14.30, Kellerschlössel Domäne Wachau, Dürnstein: 111 Weine aus Österreich
111 Weine aus Österreich – so der Titel des Buches der Weinjournalistinnen Daniela Dejnega und Luzia Schrampf – sind an einem Nachmittag schwer zu schaffen. Daher präsentieren die Autorinnen eine Auswahl von 18 tollen Weinen, inspirierend, vielfältig und hochklassig. Fixstarter sind die Wachauer Weine aus dem Buch. Ergänzt um Dazupassendes, Gegensätzliches, Unerwartetes – in jedem Fall Köstliches. Kurzweiliger Nachmittag mit spannenden Weinen aus Österreich und Hintergrund-Geschichten dazu.

20. März 2020, 16.00, Loibnerhof Knoll, Unterloiben: K+K Menü
Das Knoll + Knoll Menü im Loibnerhof hat schon Tradition beim Wachau Gourmet Festival. Alljährlich bieten die Familien Emmerich Knoll (Weingut) und Josef Knoll (Restaurant Loibnerhof) diesen Anlass an, bei dem die Gäste zunächst an einer kommentierten Verkostung teilnehmen und anschließend ein 5-Gang Menü mit dazu ausgewählten Weinen genießen können. Im heurigen Jahr sind die Jahrgänge 1998, 2008 und 2018 aus dem Hause Knoll Thema der Degustation. 16:00 Uhr: Degustation 1998 – 2008 – 2018, kommentiert von Emmerich Knoll sen. 18:00 Uhr: 5-Gang Menü aus der Loibnerhofküche mit ausgewählten Jung- & Altweinen

20. + 27. März 2020, 18.00, Landgasthaus Essl, Rührsdorf: Pegel Rührsdorf 10,5
Philipp Essl und Christoph Essl laden zu einem hochwertigen Weinabend nach Rührsdorf ins Landgasthaus Winzerstüberl Essl, um "den Pegelstand zu erhöhen"! Große Weine aus großen Flaschen u.a. von F.X. Pichler, Gesellmann, Knoll und Hirsch werden von einem 6-gängigem Menü begleitet. Magnums (1,5 l), Doppelmagnums (3 l) und Imperiale (6 l) stehen bereit, um den Rührsdorfer Pegel auf 10,5 (l) steigen zu lassen!

20. März 2020, 18.30, Restaurant Nigl, Senftenberg: Reise durch die Nigl Vinothek
Bertram Nigl lädt zu einer vinophil-kulinarischen Reise durch die bestens bestückte Nigl Vinothek nach Senftenberg, wo zahlreiche Schätze mit großer Jahrgangstiefe lagern. Serviert wird ein 6-gängiges Gourmet-Menü, begleitet mit 10 Top-Weinen aus dem vielfältigen Sortiment des eigenen Weinguts.

21. März 2020, 18.00, Poldi Fitzka, Krems: Ella's zu Gast im Poldi Fitzka
Vorarlberg trifft Griechenland in Krems. Christoph Nägele, aus Vorarlberg stammender Haubenkoch im Wiener Szene-Griechen „Ellas“ kocht ein 6-gängiges Menü mit Gerichten aus seiner Heimat und aus Griechenland. Analog dazu österreichisch-griechische Weinbegleitung von und mit Manfred Huth.

21. März 2020, 18.15, Restaurant Prankl, Spitz: Künstler & Knoll - Rheingau & Wachau
Ein K&K-Dinner präsentiert Haubenwirt Martin Prankl zum wachau GOURMETfestival. Wer dabei an die alte Monarchie denkt, liegt völlig falsch: Die edle Weinbegleitung zum 7-gängigen Galamenü der Küchenchefs Florian Fink und Daniel Petz wird von den beiden Ausnahmewinzern Gunter Künstler (Rheingau/Deutschland) und Emmerich Knoll (Loiben/Wachau) bestritten. Beide greifen dazu tief in ihre Schatzkisten. #

21. März 2020, 14.00-20.00, Römerhalle Mautern: Vingustatio Wachau
Das südliche Donauufer der Wachau hat sich zu einem Geheimtipp unter den Entdeckungsreisenden in Sachen Wein entwickelt. In der Römerhalle können Gäste die gesammelten Werke jener Winzer verkosten, deren Rieden sich von Mautern bis Arnsdorf spannen. Ein breites Spektrum unterschiedlicher Weine steht zur Verkostung bereit, deren Protagonist fast immer Grüner Veltliner heißt: egal ob als fruchtige Steinfeder, lebendiges Federspiel oder kraftvoller Smaragd. Raum für gewichtige Nebenrollen gibt es dennoch genug. Riesling hat längst den Part neben dem Veltliner eingenommen, Muskateller & Co. sind ebenfalls keine Statisten mehr. Abgerundet wird der Streifzug durch die südliche Wachau mit einem doppelten Blick: Jungweine weisen den Weg in die Zukunft, während gereifte Federspiele & Smaragde zeigen, was für ein Potenzial in der Region steckt.

22. März 2020, 15.00, Steigenberger Hotel & Spa, Krems: Österreich : Deutschland
Österreich : Deutschland – das kulinarisch-vinophile Freundschaftsspiel. Küchenchefs aus der Steigenberger-Familie in beiden Ländern verwöhnen an ihren Kochstationen, darunter Sterne-Chef Anton Geschwendtner vom Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart. Dazu öffnen Topwinzer aus beiden Ländern ihre besten Tropfen. Aus Deutschland das Schlossweingut Diel (Nahe), einer der bekanntesten Betriebe des Verbands deutscher Prädikatsweingüter (VdP) und das junge, auf Weltklasse-Pinot Noirs und Chardonnays spezialisierte Rheingau-Gut Chat-Sauvage. Livemusik, Spezial-Nächtigungs-Package (€ 169,00 p.P.) u.v.m.

23. März 2020, 19.00, Donauschlössel Spitz: "naTurTrüb" by mike näherer
Der frühere „Junge Wilde“ (2006) Michael Nährer, Haubenwirt zu Rassing bei St. Pölten, hält beim wachau GOURMETfestival Josef „Graben“ Gritsch die Treue. Neben den Events in Viessling bekocht er auch das neue Gritsch-Domizil Donauschlössel in Spitz: 8-gängiges fliegendes Menü und 18 ausgesuchte Weine zum Thema "naTurTrüb" aus Österreich und international, darunter einige Stars der Szene, zum Beispiel: Bornard, Muster, Hager, Matassa, Hoch, Derain, Christian Tschida, Clai, Schnabel, Brand Bros, Zillinger, Ganevat und Pranzegg.

25. März 2020, 17.30, Heuriger Pulker, Rührsdorf: Hirtzberger Singerriedel-Vertikale
Bernd Pulker kredenzt in seinem Nobel-Heurigen eine große Singerriedel-Vertikale! 21 Jahre Riesling Singerriedel aus der Magnum (1998 bis 2018), kommentiert durch Topwinzer Franz Hirtzberger. Das dazu passende Menü kocht Günther Steinhauer vom Waldviertler Wegscheiderhof, früher lange Jahre Lisl Wagner-Bachers Souschef. Aperitif: 2019 Grüner Veltliner Rotes Tor.

27. + 28. März 2020, 14.00-20.00, Dominikanerkriche: WEIN & GENUSS Krems
Im prächtigen Rahmen der Dominikanerkirche Krems steigt am 27. und 28. März 2020 (14.00 bis 20.00 Uhr) wieder die feine Vinaria-Messe WEIN & GENUSS Krems. Gut 70 Spitzenwinzer „Best of“ Niederösterreich und namhafte Gastwinzer präsentieren ihre besten Weine. Verkostet wird ausschließlich aus Zalto-Universalgläsern der Denk’Art-Serie. Im Kreuzgang der Dominikanerkirche laden diverse Alimentari-Stände zum Gustieren, Kosten & Kaufen ein.

28. März 2020, 18.30, Hotel Schloss Dürnstein: Wine & Dine mit Krutzler & Pichler-Krutzler
Elisabeth (Tochter des großen F.X. Pichler) und Erich Krutzler betreiben in der Wachau ein ebenso junges wie höchst erfolgreiches Weingut in Unterloiben. Bruder/Schwager Reinhold führt das elterliche Weingut in Deutsch-Schützen im Südburgenland („Perwolff“). Beide Top of Austria. Schloss Dürnstein stetzt mit diesem Pairing die Wine&Dine-Serie zum wachau GOURMETfestival fort. Dazu 21 Gänge Flying Buffet aus der haubengekrönten Schlossküche.

28. März 2020, 18.00, Landhaus Bacher, Mautern: Was ist großer Wein?
Das Landhaus Bacher lädt zu einem wein-philosophischen Abend mit Willi Klinger rund um die Frage "Wo stehen Österreichs beste Weine international?". Der langjährige ÖWM-Chef Willi Klinger präsentiert die Weine in spannenden Pairings, gespickt mit vielen Anektoten aus aller Welt. Küchenchef Thomas Dorfer (4 Hauben, Gault&Millau) serviert ein 6-gängiges Gala-Menü, begleitet von 18 großen Weinen aus Österreich, Südtirol, Deutschland, Burgund, Bordeaux und Sauternes.

1. April 2020, 18.00, Heuriger Pulker, Rührsdorf: Bigbottle-Party mit Hubert Wallner
Bernd Pulker lädt wieder zu einer seiner legendären Bigbottle-Party im Edel-Heurigen in Rossatz-Rührsdorf am Südufer der Wachau. Zur imposanten und einzigartigen Weinliste serviert der aktuelle Gault&Millau "Koch des Jahres" Hubert Wallner (See-Restaurant Saag, Wörthersee - 3 Hauben) ein großes Menü. Die New Orleans Dixieland Band von Wolfgang Friedrich spielt dazu auf. Pulkers Domizil wurde mehrfach als "Bester Heuriger Niederösterreichs" ausgezeichnet.

1. April 2020, 18.00, Restaurant Prankl, Spitz: April, April!
Solche Überraschungen lässt man sich am 1. April gerne gefallen: Das Alte Schiffmeisterhaus in Spitz, das Restaurant Prankl, lädt zum exquisiten 7-gängigen Festivalmenü, das die beiden Haubenchefs Florian Fink und Daniel Petz servieren. Dazu hat Patron Martin Prankl eine vinophile Weltreise vorbereitet, die über österreichische Weinregionen ins Friaul und Venetien, an die Mosel, in die Champagne und das Burgund führt. Finale mit Ron Johan Rum von Gölles.

Alle Details und das täglich aktuelle Programm unter: www.wachau-gourmetfestival.at

Den kompletten Programm-Folder zum kostenlosen Download finden Sie hier: wachau GOURMETfestival
Zurück