GV global: Vinarias große WELT-liner Challenge

GV global: Vinarias große  WELT-liner Challenge

GV global: Vinarias große WELT-liner Challenge

Österreichs vinophiles Heiligtum in Weiß, derr Grüne Veltliner, hat Fans auf der ganzen Welt. Auch von Winzern rund um den Globus wird der „Grune“ liebevoll gepflegt. Vinaria verglich in einer einmaligen, großen Verkostung das österreichische Original mit Interpretationen aus aller Welt.

Wir lieben ihn seiner Vielseitigkeit wegen – mal ist er leicht und spritzig, mal kräftig und strukturiert, mal üppig und reichhaltig, oder ein bisschen von allem. Stets jedoch besticht er mit Würze, hierzulande zärtlich „Pfefferl“ genannt. Er dominiert in den Weingärten Österreichs, zumindest in den nördlichen. Der Grüne Veltliner beansprucht mit knapp 14.500 Hektar immerhin 31 Prozent der österreichischen Gesamtrebfläche, sowie knapp die Hälfte der mit weißen Sorten bestockten Rebflächen.

Und jetzt bauen sie ihn im Ausland an, sogar in Übersee! Eine Impertinenz wird man vielleicht meinen, doch ist es im Gegenteil ganz wunderbar und zeigt vor allem, dass die urösterreichische Sorte mittlerweile nicht nur als Trend und Kuriosität herhalten muss, sondern zusehends solche Freunde findet, die eine nachhaltige Beziehung mit ihr einzugehen bereit sind – nämlich Winzer.

Gar kein Veltliner - Wie bereits seit etlichen Jahren dank der umfassenden Arbeit des angesehenen Rebenforschers Ferdinand Regner bekannt, ist der Grüne Veltliner gar nicht Teil der Veltlinerfamilie, sondern ein Spross des promiskuitiven Traminers mit einer im Jahr 2000 wiederentdeckten Sorte, die nach ihrem Fundort St. Georgen getauft wurde. Sie reift zwar nicht allzu spät, mag‘s aber dennoch gerne recht warm und benötigt eine ausreichende Wasserversorgung. Für gehobene Qualitäten ist eine Ertragsbeschränkung unerlässlich, soferne dies nicht auf natürlichem Weg durch Verrieselung geschieht.

Tradition hat die Sorte nicht nur in Österreich, sondern auch in den vor allem im Norden und Osten angrenzenden Ländern. In der Tschechischen Republik etwa beansprucht der Grüne Veltliner mit über 1500 Hektar immerhin knapp 10 Prozent der Anbaufläche. Die Sorte heißt dort Veltlínské Zelené wie in der Slowakei, wo überhaupt rund ein Fünftel der insgesamt 15.000 Hektar Rebfläche dieser Sorte gewidmet ist. Auch wenn es da wie dort noch viele Weine bescheidener Qualität gibt, so haben mittlerweile beide Länder eine Reihe von engagierten, qualitätsbewussten Winzern vorzuweisen.

In Ungarn belegt der Zöld Veltelini (Grüner Veltliner) mehr als 1600 Hektar, der großen Rebfläche wegen belegt er damit aber nur zwei Prozent davon. Sogar in der Schweiz bewirtschaften ein paar Winzer Miniflächen. Dafür findet man eine Reihe engagierter Erzeuger im Südtiroler Eisacktal, die sich mit viel Energie der Sorte widmen; zwischen 25 und 30 Hektar dürfte die Rebfläche hier betragen. Beinahe aufgeholt hat mittlerweile auch Deutschland, wo es in den letzten Jahren einen markanten Zuwachs auf mittlerweile 27 Hektar Veltliner geben soll.

Bleibt noch Übersee. Mittlerweile in etlichen Bundesstaaten der USA – wenn auch in kleiner Menge – wird Grüner Veltliner kultiviert. So etwa in einigen Teilen Kaliforniens, in Washington State im Columbia River Valley, in Pennsylvania sowie in der Gegend der Finger Lakes in Upstate New York. In Neuseeland dürften mittlerweile gut 40 Hektar in Nelson und Marlborough mit der Sorte bestockt sein, und in Australien mag es inzwischen sogar etwas darüber liegen, da die Verbreitung in kleinem Ausmaß recht hurtig geht. Hier konzentriert sich der Anbau auf die Adelaide Hills in South Australia – eine kühle Herkunft, die immer mehr zum Zentrum für Grüner Veltliner wird. Der erste Sortenvertreter entstand allerdings 2009 aus bestehendem Rebmaterial in Canberra, New South Wales, ein Jahr später folgte Larry Jacobs von Hahndorf Hill mit seinem Wein aus importierten österreichischen Reben. Letztlich findet man die Sorte auch noch in Südafrika.

Blind, die Mehrheit bestimmt - Die durch die durchgehende Teilnahme von Weinjuror und Weinmacher Shane Harris aus Australien bereicherte Degustation internationaler Veltliner erfolgte nach einem speziellen Schema, das gewisse Unterschiede zur üblichen Praxis bei Vinaria-Verkostungen aufwies. Dieses wurde aus Gründen der besseren Vergleichbarkeit an jene unseres Kooperationspartners Winestate Magazine aus Australien angepasst.

Dabei besteht die Jury jeweils aus drei oder fünf wertenden Verkostern, bei denen bei Uneinigkeit das Mehrheitsprinzip gilt: Finden zwei Verkoster den Wein sehr gut, einer schlecht, so gelten die zwei positiven Stimmen; analog verhält es sich allerdings auch bei mehrheitlich niedrigen Wertungen. Shane Harris und Adi Schmid waren an allen drei Tagen durchgehend präsent, als dritter wertender Verkoster fungierten Viktor Siegl und Hans Pleininger, beim Finale wertenten Rüdiger Pröll und Peter Schleimer mit. Gewertet wurde nach dem 20-Punkte-System, die Punkte wurden in Sterne übersetzt, gemäß dem Schema von Vinaria

Vollkommene Anonymität der Proben wurde dadurch gewahrt, dass alle Weine bereits in Gläser eingeschenkt an den Tisch gebracht wurden – die Flights bestanden mehrheitlich aus 18 Weinen, für die jeweils gut eine Stunde zur Verfügung stand. Verkostet wurde im Wiener Hotel Triest.

Viele Überraschungen - Knapp 70 Weine wurden in der Kategorie Klassik eingereicht, mehrheitlich aus den jüngsten Jahrgängen 2018 (Alte Welt) und 2019 (Ozeanien). In der Kategorie Reserve waren insgesamt knapp 100 Veltliner vertreten, bei diesen war neben 2018 auch der ausgezeichnete Jahrgang 2017 sehr gut vertreten.

Eingeladen wurden alle österreichischen Betriebe, die laut Österreich Wein Marketing entweder nach Ozeanien oder Südostasien exportieren oder Interesse daran bekundet haben. Zusätzlich luden wir all jene österreichischen Topwinzer ein, die als Spezialisten für die Sorte bekannt sind; einige davon stellten sich diesem internationalen Vergleich nicht. Dafür waren eine Reihe von exportorientierten Betrieben dabei, die teils hierzulande nicht so stark im Rampenlicht stehen.

Das sind die besten WELT-liner der Verkostung:

GESAMTWERTUNG

5 STERNE

Türk | 2017 Grüner Veltliner Ried Kremser Thurnerberg 1ÖTW KR-R
Gerhard Deim | 2018 Grüner Veltliner Ried Schönberger Kalvarienberg KA
Bründlmayer  |  2017 Grüner Veltliner Ried Kammerner Lamm 1ÖTW KA-R
Sax | 2017 Grüner Veltliner Ried Panzaun KA-R
Gerhard Deim |  2018 Grüner Veltliner Ried Schönberger Bernthal KA
Jamek |  2017 Grüner Veltliner Ried Achleiten Smaragd WA
Schmelz | 2018 Grüner Veltliner Ried Steinertal Smaragd WA
Helenental | 2018 Grüner Veltliner vom Urgestein Himmelweit NÖ
Domäne Baumgartner  | 2018 Grüner Veltliner WV-R
Forstreiter | 2018 Grüner Veltliner Ried Kremser Kogl KR

 

4 STERNE

Keller | 2018 Grüner Veltliner Wormser Nonnenwingert D/Rheinhessen
Hahndorf Hill Winery | 2017 Grüner Veltliner Gru AUS
Schloss Gobelsburg | 2018 Grüner Veltliner Ried Renner 1ÖTW KA
Leth |  2017 Grüner Veltliner Ried Scheiben 1ÖTW WG
HHHH   
Dürnberg | 2018 Grüner Veltliner Alte Reben WV
Schmelz | 2017 Grüner Veltliner Ried Pichl Point Smaragd WA 
Türk | 2018 Grüner Veltliner Obere Kremser Sandgrube KR-R
Lisa McGuigan Wines | 2018 Grüner Veltliner Hunter Valley AUS
Bründlmayer | 2018 Grüner Veltliner Ried Langenloiser Loiserberg 1ÖTW KA
Allram | 2018 Grüner Veltliner Renner 1ÖTW KA
Weinwurms Weingut Weinwurm | 2018 Grüner Veltliner Ried Kugelberg NÖ
Jäger | 2018 Grüner Veltliner Ried Achleiten Smaragd WA
Laurenz V | 2018 Grüner Veltliner Singing KA
Cape Barren Wines | 2017 Grüner Veltliner Adelaide Hills AUS
Weinwurms Weingut Weinwurm | 2018 Grüner Veltliner Ried Schilling NÖ
Am Berg - Ludwig Gruber | 2018 Grüner Veltliner Ried Loiserberg KA
Nichta Víno | 2016 veltlinske zelene Sk
Etz | 2018 Grüner Veltliner KA
Wines by Geoff Hardy | 2017 Grüner Veltliner K1 Adelaide Hills AUS
Rabl | 2018 Grüner Veltliner Ried Käferberg KA-R
Forstreiter | 2018 Grüner Veltliner Ried Schiefer KR
Donabaum Johann| 2018 Grüner Veltliner Limitierte Edition Smaragd WA
Birgit Eichinger | 2017 Grüner Veltliner Ried Lamm 1ÖTW KA
Baumgartner Baumhausweine| 2017 Grüner Veltliner Ried Gaisberg KA
Weegmüller | 2018 Grüner Veltliner vom Balkon der Pfalz D/Pfalz
Pike & Joyce  | 2018 Grüner Veltliner Séparé Single Vineyard Adelaide Hills AUS
Nigl  | 2018 Grüner Veltliner Ried Kirchenberg Herzstück KR
Müller | 2017 Grüner Veltliner Ried Eichbühel KR-R

 

TOP KLASSIK 

5 STERNE

Helenental  2018 Grüner Veltliner vom Urgestein Himmelweit NÖ
Forstreiter 2018 Grüner Veltliner Ried Kremser Kogl KR

4 STERNE

Lisa McGuigan Wines  2018 Grüner Veltliner Hunter Valley AUS
Bründlmayer  2018 Grüner Veltliner Ried Langenloiser Loiserberg 1ÖTW  KA

Weinwurms Weingut Weinwurm 2018 Grüner Veltliner Ried Kugelberg NÖ
Laurenz V 2018 Grüner Veltliner Singing KA
Cape Barren Wines 2017 Grüner Veltliner Adelaide Hills AUS
Weinwurms Weingut Weinwurm 2018 Grüner Veltliner Ried Schilling NÖ
Am Berg - Ludwig Gruber 2018 Grüner Veltliner Ried Loiserberg KA
Nichta Víno 2016 Grüner Veltliner SK
Etz 2018 Grüner Veltliner KA
Wines by Geoff Hardy
Weegmüller 2018 Grüner Veltliner vom Balkon der Pfalz D/Pfalz 

Pike & Joyce 2018 Grüner Veltliner Séparé Single Vineyard Adelaide Hills  AUS
Hahndorf Hill Winery 2018 Grüner Veltliner White Mischief AUS

 

TOP RESERVE

5 STERNE

Türk | 2017 Grüner Veltliner Ried Kremser Thurnerberg 1ÖTW KR-R
Gerhard Deim | 2018 Grüner Veltliner Ried Schönberger Kalvarienberg KA 
Bründlmayer  |  2017 Grüner Veltliner Ried Kammerner Lamm 1ÖTW KA-R
Sax | 2017 Grüner Veltliner Ried Panzaun KA-R 
Gerhard Deim |  2018 Grüner Veltliner Ried Schönberger Bernthal KA
Jamek |  2017 Grüner Veltliner Ried Achleiten Smaragd WA
Schmelz | 2018 Grüner Veltliner Ried Steinertal Smaragd WA
Domäne Baumgartner  | 2018 Grüner Veltliner WV-R

4 STERNE

Keller | 2018 Grüner Veltliner Wormser Nonnenwingert D/Rheinhessen
Hahndorf Hill Winery | 2017 Grüner Veltliner Gru AUS
Schloss Gobelsburg | 2018 Grüner Veltliner Ried Renner 1ÖTW KA
Leth |  2017 Grüner Veltliner Ried Scheiben 1ÖTW WG
HHHH    
Dürnberg | 2018 Grüner Veltliner Alte Reben WV
Schmelz | 2017 Grüner Veltliner Ried Pichl Point Smaragd WA 
Türk | 2018 Grüner Veltliner Obere Kremser Sandgrube KR-R
Allram | 2018 Grüner Veltliner Renner 1ÖTW KA
Jäger | 2018 Grüner Veltliner Ried Achleiten Smaragd WA
Rabl 2018 Grüner Veltliner Ried Käferberg KA-R
Forstreiter 2018 Grüner Veltliner Ried Schiefer KR
Donabaum Johann 2018 Grüner Veltliner Limitierte Edition Smaragd WA
Birgit Eichinger | 2017 Grüner Veltliner Ried Lamm 1ÖTW KA
Baumgartner Baumhausweine| 2017 Grüner Veltliner Ried Gaisberg KA
Nigl | 2018 Grüner Veltliner Ried Kirchenberg Herzstück KR
Müller| 2017 Grüner Veltliner Ried Eichbühel KR-R

Peter Schleimer

Abo bestellen - Die gesamte Verkostungs-Reportage mit allen Weinbewertungen und -beschreibungen und den Winzer-Interviews finden Sie in der Ausgabe Vinaria 7/2019. Bestellen Sie Vinaria jetzt einfach & bequem zum Erscheinungstermin nach Hause. Das 1-Jahresabo Vinaria inkl. Prämie für Neuabonnenten ist ab € 39,- (EU-Ausland € 55,-) erhältlich. Jetzt im Vinaria Abo-Shop bestellen.

Zurück