NÖ: Millionen-Förderung für Gastro-Betriebe

NÖ: Millionen-Förderung für Gastro-Betriebe

NÖ: Millionen-Förderung für Gastro-Betriebe

Die niederösterreichische Gastronomie steht für ehrliche Küche, regionale Produkte und gelebte Gastlichkeit. Das möchte das Land noch stärker unterstützen und hat daher in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich den Fördercall Gastgeber als gemeinsames Projekt in Angriff genommen. Insgesamt stehen 1.250.000 Euro zur Verfügung

„Mit immer mehr Qualität müssen die Gastgeber reagieren, um den hohen Ansprüchen der Gäste zu entsprechen. Dabei möchten wir als Wirtschaftskammer die Unternehmer unterstützen und nehmen daher auch eigene Rücklagen in die Hand, um ein möglichst hohes Fördervolumen zu garantieren“, erklärt Spartenobmann Mario Pulker. Er startete das Projekt dieser Tage gemeinsam mit Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Investitionskosten von 5.000 bis 30.000 Euro werden durch einen Zuschuss unterstützt. Dieser beträgt maximal 20% der förderbaren Kosten zur Erneuerung der Einrichtung, der Ausstattung oder des Innen- wie Außenbereichs der Betriebe. Die Anträge können von 3. Februar 2020 bis zur Ausschöpfung des vorgesehenen Budgets online über das Wirtschaftsförderungsportal (www.wfp.noe.gv.at) des Landes eingereicht werden.
Zurück