Staunen und Genießen bei waldviertelpur

Staunen und Genießen bei waldviertelpur

Staunen und Genießen bei waldviertelpur

Der Wiener Rathausplatz wird von 11. bis 13. September zum Zentrum des Waldviertels: Zum 16. Mal bringt waldviertelpur Lebensfreude, Geschmack, Handwerk und Gesundheit mitten nach Wien. 100 Aussteller in rund 60 Ständen versetzen den Wiener Rathausplatz in Festlaune.

waldviertelpur ist ein Fest für Genießer: Die Waldviertler haben all die Köstlichkeiten aus ihrer Region mit dabei, und das lässt sich bei waldviertelpur sehen, riechen und auch gleich schmecken. Zum Beispiel bei Haubenkoch Michael Kolm, bei Karpfen-Zauberer Reinhard Sprinzl, Doppelgrillweltmeister Adi Matzek oder Rosemarie Neuwiesinger, die mit ihren Mohn-Kreationen verwöhnt. Wer die eine oder andere Waldviertler Spezialität auch daheim am Herd nachkochen möchte, kann bei waldviertelpur einiges lernen. Auf der „Dorfbühne“ gibt’s zahlreiche hochinteressante Kochworkshops.

Freundlich serviert werden am Wiener Rathausplatz natürlich auch herzhaftes Waldviertler Bier und edler Wein aus Niederösterreichs Norden. Am Stand des Ursin Hauses können die Besucher die besten Weine aus dem Kamptal genießen.

Bereits zum 16. Mal präsentiert sich das Waldviertel mitten in Wien, und waldviertelpur hat nichts von seinem Reiz verloren. Alleine im vergangenen Jahr kamen an den drei Tagen rund 80.000 Besucher. Das Genussfest sehen die Waldviertler auch als Dankeschön für ihre treuen Gäste. „Man trifft alte Freunde, frischt Erinnerungen auf und holt sich Lust auf den nächsten Urlaub im Waldviertel“, sagt Andreas Schwarzinger, Geschäftsführer von Waldviertel Tourismus.

Denn neben den kulinarischen Reizen des Waldviertels zeigen die Waldviertler auch, warum ihre Heimat das perfekte Ausflugs- und Urlaubsland ist und als „gesündeste Ecke“ Niederösterreichs gilt. Die Waldviertler Handwerker präsentieren sich ebenso am Rathausplatz wie die besten Musiker der Region, die auf der Bühne und als Wandermusiker am ganzen Festgelände für tolle Stimmung sorgen.

Dass man den Wald und die Natur des Waldviertels regelrecht riechen und fühlen kann, ist Reinhard Kittenberger, Geschäftsführer der Kittenberger Erlebnisgärten, zu verdanken. Er wird den Rathausplatz kurzerhand zum Waldviertel umgestalten. „Wir werden mit zahlreichen Bäumen, Weinstöcken und Gartenelementen ein Stück Waldviertel nach Wien bringen und die Wienerinnen und Wiener mit viel Grün, Blütenduft und Lebensfreude verzaubern“, verspricht Kittenberger.

www.waldviertelpur.at 

Zurück