20 Mio. € Förderung für Gastwirte – in Bayern

20 Mio. € Förderung für Gastwirte – in Bayern

20 Mio. € Förderung für Gastwirte – in Bayern

Der Freistaat Bayern fördert die Renovierung seiner traditionellen Gaststätten mit 20 Millionen Euro in einer zweiten Förderrunde. Damit soll die Modernisierung von Wirtshäusern voran getrieben werden. Gastronomen können dabei Fördermittel für Umbau- und Erweiterungs- oder Sanierungsmaßnahmen ihrer Betriebe beantragen. Am 6. August 2019 um punkt 10.00 Uhr öffnet das bayerische Wirtschaftsministerium das Online-Bewerbungsportal seines Programms.

Der Vergabeprozess ist völlig transparent: Jeder Bewerber, der Fördermittel in Anspruch nehmen möchte, hat zum Ausfüllen der Anträge 90 Minuten Zeit. Insgesamt werden 200 Anträge akzeptiert, danach wird das Anmeldetool wieder geschlossen und die eingegangenen Anträge geprüft sowie das tatsächliche Fördervolumen berechnet. Sollten dann noch Fördermittel übrig sein, wird das Verfahren so lange wiederholt bis die Mittel vergeben sind.

In der ersten Runde war der Fördertopf nach nur 23 Minuten ausgeschöpft. Motto: first come, first serve. Das Gaststätten-Modernisierungsprogramm soll die Finanzkraft der Gaststätten stärken und damit zu einer lebendigen Wirtshauskultur in Bayern, vor allem im ländlichen Raum, beitragen.

www.stmwi.bayern.de/service/foerderprogramme/modernisierung-von-gaststaetten-in-bayern/ 

Zurück