„Glorious Bastards“ jetzt auch in Salzburg

„Glorious Bastards“ jetzt auch in Salzburg

„Glorious Bastards“ jetzt auch in Salzburg

„Glorious Bastards“: – das sind „The Baker, The Butcher & The Brewer“, die im gleichnamigen Erfolgskonzept von Heiner Raschhofer mit hausgemachten Pizzen, Premium-Steaks und eigens gebrautem Craft Beer überzeugen wollen. In Salzburg eröffnete jetzt das zweite Restaurant der Marke im Europapark. Hier findet der Gast unverwechselbares Ambiente mit über 490 Sitzplätzen auf 260 Quadratmetern Innenfläche und einer 430 m2 Panorama-Außenterrasse. Im Center Europapark der SPAR stehen 4.200 kostenlose Parkplätze zur Verfügung, es ist zudem sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. „Glorious Bastards“ Nummer drei folgt im Spätsommer in Innsbruck.

Raschhofers Suche nach dem ultimativen Konzept führte den Salzburger Erfolgsgastronomen um die halbe Welt. Bis ihm schließlich 2015 beim BBQ die zündende Idee kam: Feuer als verbindendes Element. Das heißt bei „Glorious Bastards“: Fleisch vom Grill, dazu Brot und Pizza frisch aus dem Ofen und bodenständiges Bier, vor allem aus der eigenen Brauerei. Das erste Outlet im neuen Gebäudekomplex von Wimmer Media (Oberösterreichische Nachrichten) in Linz ist seit Eröffnung ein voller Erfolg. Trotz der enormen Größe des Lokals von 1.400 Quadratmetern.

Bastards Expansion - Mit Pizza-Guru Guido Medeot aus Italien, BBQ-Spezialist Kasper Stuart aus Antwerpen und Hans Eder, Braumeister der Raschhofer-Brauerei unterstützen drei Spezialisten die Idee „Glorious Bastards“: Sie sind The Baker, The Butcher & The Brewer. Ihre handwerkliche Passion und Perfektion stehen für kross gebackene Pizzen aus dem frei hängenden Spezialofen, saftige Burger & Steaks vom Grill sowie feinstes Craft Beer aus einem direkt befeuerten Kupfersudkessel der Brauerei Raschhofer. Die Cuts vom heimischen Rind reifen bis zu 30 Tage im verglasten Dry Age-Klimaschrank. Die Burger-Pattys bestehen ausschließlich aus Premium-Bio-Beef vom Simmentaler Bergrind.

Schon im Spätsommer wird ein drittes Glorious Bastards in Innsbruck folgen. Anschließend wollen die Bastards ihre Mission in weiteren Städten Österreichs, der Schweiz und Süddeutschlands erfüllen, auch mit erfahrenen Franchise-Partner und im Doppelpack mit der Schwestermarke my Indigo, einem Ethno-Konzept. Beide Konzepte funktionieren bestens zusammen, ist Heiner Raschhofer überzeugt.

INFO - 1995 von Heiner Raschhofer gegründet, zählt die Soulkitchen-Gruppe mit Sitz in Salzburg zu den Wegbereitern der Markengastronomie in Österreich. Mit unterschiedlichen Gastronomiekonzepten wie „Raschhofers Rossbräu“, „my Indigo“, „Barefoot Coffee & Bar“ und „Glorious Bastards“ bietet das Unternehmen Lieblingsplätze für jeden Geschmack und beschäftigt mittlerweile über 400 Mitarbeiter. Mit 21 Betrieben erwirtschaftete die Gruppe 2018 einen Netto-Umsatz von 26,4 Millionen Euro. Glorious Bastards wurde 2018 vom Leaders Club Germany mit der „Goldenen Palme“ für das „innovativste Gastronomie-Konzept“ des Jahres ausgezeichnet.

https://glorious-bastards.at 

Zurück