Weinviertel produziert 5,3 Mio Flaschen DAC

Weinviertel produziert 5,3 Mio Flaschen DAC

Weinviertel produziert 5,3 Mio Flaschen DAC

Im Vorjahr konnten im Weinviertel die rund 700 DAC-Weine produzierenden Winzer erstmals fast 5,3 Mio Flaschen Wein unter dem Herkunftssiegel „Weinviertel DAC“ verkaufen. Das ist ein Plus von 7 Prozent oder 300.000 Flaschen. Für den Jahrgang 2018 wird mit weiterem Anstieg gerechnet. Diese Zahlen gab die Geschäftsführerin des Weinkomitees Weinviertel, Ulrike Hager, bekannt.

6.300 Hektar Rebfläche sind im Weinviertel mit dem Grünen Veltliner bestückt. Insgesamt verfügt das Weinviertel, Österreichs mit Abstand größte Weinbauregion, über eine Anbaufläche von 14.480 Hektar. Im Vorjahr wurden 878.400 Hektoliter Wein produziert, um 18 % mehr als 2017.

INFO - Weinviertel DAC bezeichnet den unverkennbaren Grünen Veltliner mit seinem „Pfefferl“, dem herkunftsgeprägten Geschmacksprofil. Wie für den Weinviertel DAC gilt auch für die Reserve das klare, gebietstypische Geschmacksprofil zusätzlich mit den Charakteristiken: trocken, dichte Struktur und langer Abgang, kräftige Stilistik, ein zarter Botrytis- und Holzton ist zulässig. Weinviertel DAC Reserven werden seit dem Jahrgang 2009 im Weinviertel angeboten. Der Mindestalkohol liegt bei 13,0%. Die Auswahl der Weinviertel DAC Reserven ist streng: Vier von sechs Kostern müssen zustimmen, damit der Wein in sensorischer Hinsicht der Bezeichnung Weinviertel DAC Reserve entspricht.

www.weinvierteldac.at
Zurück