2 x Gross: 2 Brüder und 2 Weingüter

2 x Gross: 2 Brüder und 2 Weingüter

2 x Gross: 2 Brüder und 2 Weingüter

In der bekannten Winzerfamilie Gross aus Ratsch an der südsteirischen Weinstraße wurden jüngst die Weichen für die Zukunft gestellt. Das aus den beiden Weingütern in der Südsteiermark und der slowenischen Štajerska bestehende Familienunternehmen wurde lange Zeit als Kooperation zweier Geschwisterpaare geführt: Alois Gross‘ Söhne Johannes und Michael sind mit den Schwestern Martina und Maria verheiratet.

Nach fast einer Dekade erfolgreicher wie intensiver Zusammenarbeit führte der kollektive Wunsch nach mehr individuellem Raum für Familie, Arbeit und Entfaltung zu Überlegungen, das mit zwei getrennten Standorten ausgestattete Unternehmen auch in zwei eigenständige Betriebe zu teilen. Die Wandlung wurde Anfang März 2019 offiziell durchgeführt.

Martina und Johannes Gross sind zukünftig für das Weingut in Ratsch alleinverantwortlich. Johannes übernahm bereits 2006 die Verantwortung im Keller und prägt seither den Stil der charaktervollen Gross-Weine aus der Südsteiermark. Im 45-Hektar-Weingut dominiert Sauvignon Blanc, der fast schon die Hälfte der Rebflächen beansprucht, dahinter folgen Muskateller, Weißburgunder, Welschriesling und die weiteren regionaltypischen Sorten.

Als Toplagen gelten Nussberg, Perz, Sulz und Kittenberg. Im Jahrgang 2018 werden die jüngsten Umwälzungen in Sachen Herkunftsbezeichnungen voll umgesetzt: Statt Steirische Klassik gibt es fortan nur mehr Gebietsweine, dazugekommen sind die vielversprechenden Ortsweine, bei denen man sich vernünftiger Weise auf nur fünf Gemeinden geeinigt hat sowie natürlich die Riedenweine.

Maria und Michael hingegen haben sich in die pittoreske Weinlandschaft um Gorca in der slowenischen Štajerska verliebt und werden das dortige Gut namens Vino Gross, dessen Weine in den letzten Jahren international für einiges Aufsehen gesorgt haben, ab sofort ganz nach ihren Vorstellungen führen. Die Basis für das heute mit 18 Hektar Eigenfläche ausgestatteten Gut wurde 2005 gelegt, als die Familie Gross Weingärten in der Region Haloze erwerben konnte.

Der Aufbau des Betriebs erfolgte behutsam, 2011 trat man erstmals mit einem Wein an die Öffentlichkeit. Die hierzulande mit exzellentem Ruf ausgestattete Sorte Furmint (in Slowenien auch als Šipon bekannt) hat es den beiden angetan; sie ist mittlerweile Nummer Eins im Betrieb. Dahinter folgen Sauvignon Blanc sowie Sortenklassiker wie Welschriesling, Riesling und Traminer.

Der engen familiären Bande und der langen fruchtbaren Zusammenarbeit wegen gibt es eine gemeinschaftliche Plattform: Über Gross & Gross werden gemeinsame Projekte und Geschäftsideen verwirklicht: Zwei frisch-fruchtige Weinkinder werden unter diesem Label vermarktet: Dem schon seit Jahren erfolgreichen Jakobi Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC wurde 2018 der Gelbe Muskateller namens „Mitzi“ zur Seite gestellt.

www.gross.at

Peter Schleimer
Zurück