„Florian 18“-Weine kommen aus Röschitz

„Florian 18“-Weine kommen aus Röschitz

„Florian 18“-Weine kommen aus Röschitz

Eine wirklich „trinkige“ Idee hatte Niederösterreichs Feuerwehrverband schon vor einigen Jahren: Aus Kreisen von „Feuerwehr-Winzern“ wird jedes Jahr ein Weiß- und ein Rotwein zum „Florian“-Wein gewählt. Beim sehr schönen Jahrgang 2018 kam die Region Röschitz im nördlichen Weinviertel zum Zug. Die eingereichten Weine setzten sich in mehreren Kostrunden gegen Mitbewerber aus anderen Bezirken Niederösterreichs durch. Nur Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr haben die Möglichkeit, den offiziellen NÖ Florianiwein zu keltern.

Soziale Komponente dabei: Von jeder Flasche wird ein Teil des Verkaufserlöses dem FF-Unterstützungsfonds überwiesen. Aus diesem Topf werden FF-Mitglieder unterstützt, die sich bei Übungen oder Einsätzen schwer verletzen. Im Todesfall wird den betroffenen Familien Hilfe zuteil. Pro Jahr verletzen sich in Niederösterreich etwa 400 Feuerwehrleute. Über die Verwendung der Mittel entscheidet der Landesfeuerwehrrat, das höchste Gremium des Verbandes.

Die „Florian 18“-Weine sind ein Grüner Veltliner Weinviertel DAC und ein Blauer Zweigelt. Die beiden Winzer Martin Blaha (Rotwein) und Martin Weineck (DAC) sind jeweils Oberlöschmeister der Freiwilligen Feuerwehr Röschitz. Als Weinpaten fungierten im Herbst bei den traditionellen Weintaufen Talk-Lady Vera Russwurm und ORF Sportmoderator Rainer Pariasek. Sie sind in prominenter Gesellschaft: Michael Konsel, Niki Lauda, Erwin Steinhauer, Stephan Eberharter und Karl Merkatz fungierten ebenfalls bereits als Paten.

Die aktuell gefüllten „Florian 18“-Weine wurden vor wenigen Tagen beim NÖ Topwirt Gaststätte Figl in St. Pölten präsentiert. FF-Chef Dietmar Fahrafellner konnte dazu NÖ Landesvize Stephan Pernkopf, Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko und St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler begrüßen.

www.weineck.at
www.weingut-blaha.at
www.noe122.at
Zurück