Naschmarkt: Schiefer & Kilger machen Krawall

Naschmarkt: Schiefer & Kilger machen Krawall

Naschmarkt: Schiefer & Kilger machen Krawall

Eine Wein-Greißlerei eröffneten die beiden Winzer Uwe Schiefer (Südburgenland) und Hans Kilger (Domaines Kilger) am Wiener Naschmarkt. Der Name „Krawall“ ist nicht zuletzt eine Hommage an die einst legendäre „Krawall Minerl“, eine anno dazumal bekannte Standlerin, die ihre Waren in beachtlicher Lautstärke anpries und dafür Bekanntheit erlangte. Ihr zu Ehren benannten Schiefer und Kilger die neue Bar-Greißlerei.

Den Schwerpunkt des Bar-Bereiches bilden Weine aus den Sortimenten der Domaines Kilger aus der Süd- und Weststeiermark und dem Südburgenland. Dort ist auch Uwe Schiefer zuhause, der Mister Blaufränkisch und oft ausgezeichnete Vinaria-Sieger, zuletzt Gewinner der jüngsten Vinaria-Rotweintrophy sortenrein. Uwe Schiefer, der „Krawall“ auch führen wird, hat natürlich seine eigenen Weine ebenfalls im Angebot, darüber hinaus ein erlesenes Sortiment namhafter Winzer zusammengestellt.

Investor ist, wie auch bei Uwe Schiefers Weingut, Hans Kilger, ein Münchner, der sich den österreichischen Weinen und seinen Weinbauprojekten verschrieben hat. Seit nunmehr drei Jahren investiert Hans Kilger in seine Domaines und hat zudem fünf gastronomische Betriebe in der Steiermark übernommen.

Im Bereich Greißlerei sollen durch die Bank hochwertigste Produkte angeboten werden, vieles davon bio. So etwa das Bisonfleisch aus der Kilger’schen Zucht in Siebenbürgen (Rumänien), davon werden Würste und Schinken angeboten. Wasserbüffel, Yak und Wild sind ebenfalls in veredelter Form erhältlich. Käse von der Wiener Käserei Lingenhel im 3. Bezirk, weiters gibt es Franco Kaffee und Joseph Brot.

Krawall
Naschmarkt Stand C 8, Nr. 975
A-1060 Wien
www.domaines-kilger.com
www.weinbau-schiefer.at 

Zurück