Michelin 2019: Zehnter Dreisterner in Italien

Michelin 2019: Zehnter Dreisterner in Italien

Michelin 2019: Zehnter Dreisterner in Italien

Der Michelin Guide Italy 2019 erhebt das Restaurant Uliassi in Senigallia an der Adria in den 3-Sterne-Olymp. Italien verfügt damit aktuell über zehn 3-Sterne-Restaurants. Alle bisherigen Restaurants mit der Höchstwertung haben diese auch behalten. Im Vorjahr stieß Norbert Niederkofler aus Südtirol neu in den erlauchten Kreis der 3-Sterner vor.

Das sind die Top-Ten: Uliassi (Marken), Piazza Duomo in Alba (CN), Da Vittorio in Brusaporto (BG), St. Hubertus, San Cassiano (BZ), Le Calandre in Rubano (PD), Dal Pescatore in Canneto Sull'Oglio (MN), Osteria Francescana in Modena, Enoteca Pinchiorri in Florence, La Pergola in Rom und Reale in Castel di Sangro (AQ).

Sergio Lovrinovich, Director Michelin Guide Italy, zum Restaurant Uliassi: "It is a place full of energy, which is also exceptionally beautiful. Dinners are always presented with a memorable experience and unique cuisine, that is well worth making a special journey for, as the three Michelin stars signify."

Auf Sizilien gewinnt Heinz Beck – in Rom mit dem La Pergola seit vielen Jahren mit 3 Sternen ausgezeichnet - einen Stern mit dem St. George by Heinz Beck in Taormina (ME, Chef Giovanni Solofra). Auf Sardinien, in Arzachena, holt sich Italo Bassi seinen Stern im ConFusion Lounge Restaurant zurück.

Alle Sterne und Bib Gourmands im neuen MICHELIN Guide Italy 2019 finden Sie hier

www.uliassi.it
Zurück