Erster Pinotage-Weingarten in UK

Erster Pinotage-Weingarten in UK

Erster Pinotage-Weingarten in UK


Der Klimawandel macht es möglich: Nach Sparkling Wine aus Südengland und diversen Pflanzversuchen mit Weinreben, wurde nun der erste kommerzielle Pinotage-Weingarten Großbritanniens ausgepflanzt. In fünf Jahren wird mit der ersten Lese gerechnet. Nur 0,75 Hektar umfasst der Weingarten, die Hoffnungen sind aber groß. Kellermeister Johann Fourie griff auf Leonardslee Lakes & Gardens auf Setzlinge aus der Schweiz zurück und setzt große Hoffnungen in den Pinotage, der an sich in Südafrika heimisch ist. Dort wurde die Rebe 1925 als Kreuzung aus Pinot Noir und Cinsault gezogen.

Der Pinotage hat eine raschere Wachstumsphase und wird früher reif als andere rote Rebsorten. Das kommt dem südenglischen Klima zugute. Möglicherweise wird die Lese der ersten Jahrgänge auch auf Leonardslee Lakes & Gardens zu rosé Sparkling Wine verarbeitet. Der in Kapstadt (Südafrika) lebende Entrepreneur Penny Streeter ist seit dem Vorjahr Besitzer von Leonardslee Lakes & Gardens in West Sussex und ließ bereits 16 Hektar Wein pflanzen. Darunter die Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Eine Kellerei mit 75.000 Flaschen Kapazität wird gerade in Mannings Heath errichtet.

In Südafrika besitz Penny Streeter das Weingut Benguela Cove in der Walker Bay sowie mehrere Restaurants und ein Hotel entlang der berühmten Gardenroute.

www.leonardsleegardens.co.uk
Zurück