Bottura: „Fuck, wir sind Köche, keine Künstler!“

Bottura: „Fuck, wir sind Köche, keine Künstler!“

Massimo Bottura: „Fuck, wir sind Köche, keine Künstler!“


Er führt mit 3 Sternen die höchste Michelin-Auszeichnung und war zweimal weltbester Koch im wichtigen Ranking „The World’s 50 Best Restaurants“: Massimo Bottura, zuletzt Stargast bei Chef Alps in Zürich, dem einflussreichen Trendevent der Branche. Starke Worte kamen ihm da über die Lippen, als er das hochkarätige Fachpublikum, darunter zahlreiche Top-Küchenchefs, in seinen Bann zog.

Gleich mehrmals rutschte dem Chef der Trattoria Francescana aus Modena (Italien) das böse Fuck-Wort heraus, als er mit dem mahnenden Zeigefinger in der Luft forderte: "Hört auf, zu kopieren!" An erster Stelle müsse zudem immer der Geschmack stehen. Schließlich seien sie Köche und keine Künstler! Der Schweizer Hotelliere Gastronomie Zeitung gab er im Anschluss ein exklusives Interview. Dieses können Sie hier nachlesen.

www.osteriafrancescana.it
Zurück