Das sind die Salzburger Festspiel-Weine 2018

Das sind die Salzburger Festspiel-Weine 2018

Das sind die Salzburger Festspiel-Weine 2018


Die Salzburger Festspiele präsentieren traditionell Festspielweine, die offiziellen Weine zum Top-Kulturereignis des Sommers. Jeweils ein mittelgewichtiger Weißwein und ein fruchtbetonter Rotwein aus österreichischen Weinbauregionen. Dazu einen Champagner eines bekannten Hauses.

Der Weißwein Edition Salzburger Festspiele kommt in diesem Jahr aus dem Kamptal vom renommierten Weingut Jurtschitsch aus Langenlois. Alwin Jurtschitsch hat sich für den fruchtigen, mineralischen und trinkfreudigen Grünen Veltliner Stein 2017 entschieden. - Den Rotwein zur Festspiele-Edition steuert diesmal John Nittnaus aus Gols bei, den reinsortigen Blaufränkisch 2016 Kalk + Schiefer, der aus Weingärten in und um Jois stammt. Mit feiner Frucht, zarter Würze und Mineralität.

Dazu den offiziellen Festspiele-Champagner, in diesem Jahr erstmals von Louis Roederer den Brut Premiere. Die Motive der Etiketten sind Fotos von Heidi und Robert Mertens aus der Leica Camera-Ausstellung, die vor zwei Jahren in Kooperation der Festspiele mit Leica unter dem Titel „Bretter, die die Welt bedeuten“ im Foyer des Großen Festspielhauses gezeigt wurden.

Auch beim diesjährigen Festspiel-Pils zeichnet wieder Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl für Dramaturgie und Komposition verantwortlich. Gebraut wird die Salzburger Bierspezialität mit Braugerste aus dem niederösterreichischen Weinviertel, oberösterreichischem Mühlviertler Hopfen und Wasser aus der Region des Salzburger Untersbergs.

2017 Grüner Veltliner Stein Edition Festspielwein Kamptal DAC, Weingut Jurtschitsch, Langenlois - Dieser herrliche Grüne Veltliner ist ein Purist ohne Schnickschnack: zart duftig, fein fruchtig und wunderbar mineralisch. Die perfekte Säurestruktur macht ihn kühl und trinkfreudig.

2016 Blaufränkisch Kalk + Schiefer Edition Salzburger Festspiele, Weingut Nittnaus, Gols - Ein weiterer Beweis für das enorme Können von John Nittnaus: Dieser reinsortige Blaufränkisch aus der Joiser Gegend besticht durch feine Frucht, zarte Würze und Mineralität sowie viel Eleganz. Burgundische Dimensionen!

Louis Roederer Brut Premiere - Einer der großen Klassiker am Champagnerhimmel! Frisch, verführerisch und nobel fasziniert er Champagnerkenner und solche, die es werden wollen. – Dieser Champagner wurde auch beim wachau GOURMETfestival 2018 als Aperitif zur großen Gala von Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande im Landhaus Bacher gereicht.

www.salzburgerfestspiele.at
www.jurtschitsch.com
www.nittnaus.at
Zurück