Welcher Wein passt am besten zu Spargel?

Welcher Wein passt am besten zu Spargel?

Welcher Wein passt am besten zu Spargel?


Wer "Spargelwein" sagt, denkt an duftige, leichte und spritzige Frühlingsweine des neuen Jahrgangs. Und schon ist er auf der falschen Fährte, denn in vielen Fällen sind körperreiche und auch gereifte Weine der optimale Partner für das junge Gemüse. Das ideale Zusammenspiel von Weinen mit verschiedenen Spargelrezepten ist ungleich komplexer. Die eingehendere Beschäftigung mit diesem Thema ist jedoch allemal lohnend, denn das Vergnügen beim gemeinsamen Genuss von Spargel und Wein lässt sich dadurch erheblich steigern. Hier ein paar grundsätzliche Kriterien:

Weißwein: Bis auf seltene Ausnahmen sind Spargelweine weiß
Trocken: Spargelweine sollten in der Regel trocken sein
Körper: Sie brauchen Körper (mittel bis voll), aber nicht zu viel Alkohol
Reife: Meist passen Weine mit 2 - 3 Jahren Reife besser als der letzte Jahrgang
Säure: Die Säure muss elegant eingebunden und fein sein
Aroma: Meist sind neutralere Buketts von Vorteil – keine Botrytis!
Holz: Ein Hauch von Holznote nur für spezielle Rezepte (Hollandaise, Polonaise...)

Die besten Spargel-Kombinationen - Spargel ist ein herrliches Gemüse, das sich für tolle Kombinationen mit anderen Speisen eignet. Bekannt sind allerlei Milchprodukte wie zerlassene Butter, Mayonnaisen, Sauce Hollandaise, Sauercreme und natürlich Käse, am besten ein reifer Parmesan oder Gouda oder andere würzige Hartkäse. Auch die Beilage von Kartoffel in vielfältiger Form ist ein Klassiker. Ebenso Ei, egal ob weich, Spiegelei oder hart oder in gewürfelter Form in einer Vinaigrette. Wird das Ei warm angerichtet, macht sich auch darüber gehobelter Sommertrüffel sehr gut. Schinken passt in vielfältiger Form zum göttlichen Gemüse, am besten Beinschinken kalt oder lauwarm, aber auch fein aufgeschnittene Rohschinken oder Luftgetrocknetes.

In mediterranen Formen ist eine beliebte Spargel-Kombination mit Schalentieren, Krabben oder Garnelen, aber auch mit Jakobsmuscheln. Etwas ausgefallener, aber in Norditalien rund um Venedig weit verbreitet ist Spargel mit Zabaione (aufgeschlagenes Ei mit Zucker und trockenem Weißwein). Erfrischend präsentiert sich wiederum die Kombi Spargel mit Erdbeeren oder Himbeeren, am besten mit ein paar Tropfen gereiftem Balsamico. Da kann es dann auch etwas Schokolade sein, am besten dunkle, die in Form kleiner Tupfer (warm) oder gehobelt über das Gericht kommt.

Allerhand Kräuter sind dem Spargel gute Partner, Pertersilie und Schnittlauch sowieso, aber auch Dille. Feines Olivenöl veredelt Spargel ebenso wie ein paar Spritzer Limetten- oder Zitronensaft. Eine gute Idee zur Abwechslung sind auch Pinienkerne, geröstete Mandeln oder Erdnüsse.

Sehr gute Rezepte finden sich unter anderem hier: www.ichkoche.at/spargel-rezepte
Zurück