Skoff Original verteidigt Sauvignon-WM-Titel

Skoff Original verteidigt Sauvignon-WM-Titel

Skoff Original: Titelverteidiger bei Sauvignon Blanc-WM


Am 2. und 3. März 2018 findet der Concours Mondial du Sauvignon Blanc in Graz statt. Der Wettbewerb, bei dem die besten Winzer der Welt antreten, gilt – wie berichtet - als Weltmeisterschaft des Sauvignon Blancs. Im Vorjahr in Bordeaux holte der Steirer Walter Skoff mit seinem Sauvignon Blanc Kranachberg (Jahrgang 2015) den Weltmeistertitel. Skoff geht somit als Titelverteidiger ins Rennen. 861 Weine aus 22 Ländern nahmen daran teil,
insgesamt 242 Medaillen wurden vergeben. Die österreichischen Einreichungen wurden mit 11 Gold- und 16 Silbermedaillen prämiert.

Walter Skoffs Sauvignon Blanc Kranachberg 2015 wurden damit bei einem der einflussreichsten Weißwein-Wettbewerbe der Welt, dem Concours Mondial du Sauvignon Blanc, mit der „Denis- Dubourdieu-Trophäe“ ausgezeichnet. Diese wird an den Wein mit dem reinsten und raffiniertesten Sauvignon-Charakter vergeben und gilt als Weltmeistertitel der Szene. Der Namen der Trophäe erinnert an den Gründer des Wettbewerbs.

Der Concours Mondial du Sauvignon Blanc geht in diesem Jahr in der Steiermark über die Bühne, genauer gesagt in den prunkvollen Räumlichkeiten der Alten Universität in Graz. Am 1. Februar endete die Einreichfrist. Am 2. März startet die Prämierung, bei der eine Fachjury aus rund 80 Weinexperten die eingereichten Proben in Graz verkosten wird. Die Gewinner werden im Rahmen der ProWein in Düsseldorf präsentiert, der größten Weinmesse Europas, die von 18. bis 20. März 2018 in Szene gehen wird.

www.skofforiginal.com
www.cmsauvignon.com

Zurück