München: Wiesn-Plakat 2018 offiziell gekürt

München: Wiesn-Plakat 2018 offiziell gekürt

München: Wiesn-Plakat 2018 offiziell gekürt


Das neue Wiesnplakat ist offiziell gekürt worden. Es wurde aus insgesamt 61 Vorschlägen ausgewählt, in das Jury-Voting floss auch das Ergebnis einer Online-Abstimmung ein. Gewonnen hat der Entwurf von Dirk Lippmann aus Osnabrück. Das Plakat heißt "Auf eine himmlische Wiesn 2018!" und zeigt einen weiß-blauen Himmel mit Maßkrug- und Lebkuchenherzen-Wolken. Durchgesetzt hat sich Lippmanns Plakat gegen 60 andere Entwürfe, insgesamt 30 kamen in die Endauswahl. Wiesn-Chef und Bürgermeister Josef Schmid (CSU) lobte das Plakat, wie Münchner Tageszeitungen berichten: "Es zeigt das ganze Lebensgefühl, das die Wiesn ausmacht und ist zudem in seiner grafischen Ausgestaltung auch noch sehr zeitgemäß".

Künstler Dirk Lippmann, ein Norddeutscher, aber glühender Wiesen-Fan, bekommt für sein Plakat neben jeder Menge Ruhm und Ehre auch 2.500 Euro. Den Wettbewerb um das schönste Wiesn-Plakat gibt es seit 1952. Beim diesjährigen Voting haben 10.833 Teilnehmer mitgemacht und 31.431 Stimmen auf die Plakate verteilt (Mehrfachnennungen waren möglich). In der Jury saßen neben Josef Schmid auch Peter Inselkammer als Sprecher der großen Wiesn-Wirte sowie Lorenz Stiftl als Sprecher der kleinen Wiesn-Wirte. Das diesjährige Münchner Oktoberfest steigt von 22. September bis 7. Oktober 2018.

Die Münchner Abendzeitung präsentiert die besten Entwürfe auf ihrer Homepage.


www.oktoberfest2018.de
Zurück