Sören Herzig plant Pop Up Lokal im Mai

Sören Herzig plant Pop Up Lokal im Mai

Sören Herzig plant Pop Up Lokal im Mai

Wie vinaria.at in der Vorwoche exklusiv berichtete, verlässt Starkoch Sören Herzig Mitte Februar den selbst ernannten Wiener Edel-Asiaten AI, wo er als Küchenchef verpflichtet war. Herzig befindet sich bereits in Resturlaub. Jetzt plant er vorerst mal ein Pop Up Lokal in Wien. Damit bleibt der Cuxhavener (Deztschland) seiner Wahlheimat Wien weiterhin treu. Ab Mai wird Sören Herzig ein Pop Up Restaurant in Wien betreiben. „Die Location steht bereits fest“, wo sie ist, bleibt aber noch streng geheim. Er verrät den „Gastro News.wien“ nur so viel: „Bis jetzt wurde an diesem Ort noch kein Essen ausgegeben.“ Lediglich eine limitierte Anzahl an Personen soll in dem Pop Up Lokal Platz finden. Wird es möglich sein zu reservieren? „Vermutlich werden wir Tickets verkaufen, wie im Zirkus oder im Theater.“ „Das wird Bombe!“, freut sich ein strahlender Herzig.

Vor seinem Engagement im AI war Herzig Küchenchef in Juan Amadors Wirtshaus & Greisslerei in Wien-Döbling und trug wesentlich zum Erfolg mit auf Anhieb zwei Michelin-Sternen für das Lokal bei. Derweilen feilt er am Menü, das er gerade für das kommende wachau GOURMETfestival (05.-19.04.18) vorbereitet: Herzig kocht beim großen Riesling-Abend Emrich-Schönleber (Deutschland) gegen Willi Bründlmayer – Halenberg meets Heiligenstein – bei Bernd Pulker in Rossatz am 16. April 2018 – www.wachau-gourmet-festival.at
Zurück