Silvretta: Vinothek auf 2000 Meter Seehöhe

Silvretta: Vinothek auf 2000 Meter Seehöhe

Silvretta: Vinothek auf 2000 Meter Seehöhe


Nach acht Monaten Bauzeit ist das Vinnova im Skigebiet Silvretta Montafon in Vorarlberg an den Start gegangen. Das Lokal liegt im Skigebiet Silvretta Montafon auf 2000 Meter Seehöhe, ist in der ehemaligen Tenne der Nova Stoba entstanden und bietet rund 100 Weine samt Sommelier, einen Lounge- und Barbereich sowie tollen Panoramablick auf die Heimspitze.

Peter Marko, Geschäftsführer der Silvretta Montafon: „Mit der Vinnova gehen wir auch in der Berggastronomie neue Wege. Damit sprechen wir eine Zielgruppe an, die nicht nur das sportliche Erlebnis auf der Piste sucht, sondern auch stilvolle Kulinarik am Berg erleben will.“ In der Wintersaison ist Vinnova noch bis April 2018 geöffnet.

www.silvretta-montafon.at
Zurück