Michelin New York: Jean- Georges verliert 3. Stern

Michelin New York: Jean- Georges verliert 3. Stern

Michelin New York 2018: Jean-Georges verliert 3. Stern!


New Yorks 3-Sterne-Chef Jean-Georges Vongerichten wird im eben erschienenen Guide Michelin New York 2018 auf 2 Sterne degradiert. New York verfügt nunmehr über fünf 3-Sterner und muss ab sofort mit weniger 3 Sterne-Restaurants auskommen als San Francisco, das es neuerdings auf 7 Lokale mit 3 Sternen bringt.

Jean-Georges Vongerichten hatte seine 3 Sterne über 10 Jahre durchgehend verteidigt, nun das Aus, das allerdings für Insider nicht ganz unerwartet kommt. Spekuliert wurde über diese Massnahme seitens der Michelin Redaktion schon in den Vorjahren. Michelin lässt sich mit Rückstufungen in der Regel länger Zeit, macht dabei keine Scnellschüsse.

Daniel Humms Eleven Madison Park, Eric Riperts Le Bernardin, Thomas Kellers Per Se, Masa Takayamas Masa und César Ramirez' Chef's Table at Brooklyn Fare (umgezogen nach Manhattan) halten ihre 3 Sterne und bilden im neuen Guide das Spitzen-Quintett der obersten Liga an Fine Dining Tempel in New York.

Eleven Madison Park ist aktuell auch das beste Restaurant der Welt im Ranking World’s 50 Best Restaurants. Cèsar Ramirez wiederum war im Chef’s Table at Brooklyn Fare (nur zehn Plätze!) einige Jahre Arbeitgeber des Österreichers Max Natmessnig, der es dort zum Sous Chef brachte und im Sommer als Chef ins Schualhus von Joschi Walch in der Roten Wand in Zug (Lech am Arlberg) wechselte.

Der Trend in New York geht eindeutig zu Asia-Restaurants und da wieder besonders zu japanisch inspirierten. Sushi Ginza Onodera wurde aktuell mit 2 Sternen ausgezeichnet, nachdem das Japan-Restaurant erst ein Jahr zuvor seine Premiere im Michelin-Sterneclub gegeben hatte. Sushi Ginza Onodera ist damit das einzige Japan-Lokal der USA mit 2 Sternen.

Der internationale Küchentrend ist nicht zuletzt dem in New York besonders ausgeprägten multikulturellem Publikum geschuldet. „Im Guide New York 2018 finden sich 55 verschiedene kulinarische Stilrichtungen unter den publizierten Restaurants“, berichtet Michael Ellis, International Director der Guides Michelin. 56 Restaurants in New York verfügen nun über 1 Stern, elf über 2 Sterne und fünf über 3 Sterne.

DREI STERNE

Chef’s Table at Brooklyn Fare
Eleven Madison Park
Le Bernardin
Masa
Per Se


ZWEI STERNE

Aquavit
Aska
Atera
Blanca
Daniel
Jean-Georges (down)
Jungsik
Ko
Marea
The Modern
Ginza Onodera (up)


EIN STERN

Agern
Ai Fiori
Aldea
Aureole
Babbo
Bar Uchu (neu)
Batard
Blue Hill
The Breslin
Cafe Boulud
Cafe China
Carbone
Casa Enrique
Casa Mono
Caviar Russe
The Clocktower (neu)
Contra
Cote (new)
Del Posto
Delaware and Hudson
Dovetail
Faro
The Finch
Gabriel Kreuther
Gotham Bar and Grill
Gramercy Tavern
Gunter Seeger
Hirohisa
Jewel Bako
Junoon
Kajitsu
Kanoyama
Kyo Ya
L’Appart
La Sirena
La Vara
Meadowsweet
Minetta Tavern
Musket Room
Nix
NoMad
Peter Luger
Rebelle
River Cafe
Rouge Tomate (neu)
Satsuki (new)
Sushi Amane (neu)
Sushi Inoue
Sushi Yasuda
Sushi Zo
Tempura Matsui
Tori Shin
Uncle Boons
Ushiwakamaru
Wallse
ZZ’s Clam Ba

 

Zurück