Bordeaux: Weinlese begann diesmal früher

Bordeaux: Weinlese begann diesmal früher

Bordeaux: Weinlese begann diesmal früher


Château Latour-Martillac Pessac-Léognan eröffnete die diesjährige Weinlese im Bordelais mit seinen weißen Rebsorten. Am 21. August 2017 hatte das Chateau die ersten Trauben im Keller. Zehn bis 15 Tage früher als im Durchschnitt die Lese in Bordeaux beginnt.

Châteaux Smith Haut Lafitte und Rochemorin folgten am 24. August, Châteaux Carbonnieux, Brown and Haut-Brion dann am 28 August. Das Weinjahr war im Bordelais problematisch. Frost und Hagelstürme im Frühjahr dezimierten die Ernte teilweise bis zu 70 Prozent. „Wir erwarten weitaus weniger Ertrag durch den Frost, aber eine extrem hohe Qualität“, sagt Pierre Olivier Clouet von Château Cheval Blanc, wo die Lese der Weißweintrauben am 23. August begann, jene der Rotweintrauben Mitte dieser Woche starten soll, um den 6. September.



Weinlesekalender nach Region in Frankreich im langjährigen Durchschnitt:


Ende August: Korsika, Languedoc-Mittelmeer, Provence

Anfang September: Beaujolais, südliches Rhônetal

Mitte September: nördliches Rhônetal, Bordeaux, Burgund, Bugey und Savoyen, Jura, Zentrum, Südwesten, Loiretal

Ende September: Elsass, Champagne

Anfang Oktober: Charentes, Cognac, Lothringen



 

Zurück