ÖTW präsentieren „Erste Lagen“ in Grafenegg

ÖTW präsentieren „Erste Lagen“ in Grafenegg

Vinaria Eventtipp: ÖTW präsentieren Erste Lagen

„Nur nichts überstürzen!“, sagen sich die Mitglieder der „Österreichischen Traditionsweingüter“ und präsentieren am 1. September 2017 auf Schloss Grafenegg ihre „Ersten Lagen“ des Jahrgangs 2016. Schauplatz und Programm werden dem besonderen Anlass gerecht.

33 Mitglieder zählt die Vereinigung „Österreichische Traditionsweingüter“ (ÖTW) zurzeit. Allesamt namhafte und richtungsweisende Vertreter ihrer Zunft aus vier verschiedenen Weinbauregionen. Ob die Damen und Herren ihre Weingärten nun im Kamptal, Kremstal, Traisental oder am Wagram haben, ihr Streben gilt dem selben Ziel: In den Weinen sollen die Charakteristika von Gegend, Boden, Klima, Sorte und Keller zum Ausdruck kommen.

Insgesamt 59 Lagen (rund 15 % der gesamten Weinbaufläche der vier Weinbaugebiete) erhielten schliesslich das Privileg, den Namen „Erste Lage“ zu tragen. Ausnahmslos Rieslinge und Grüne Veltliner übrigens, da dies die gebietstypischsten Sorten der Regionen sind. ÖTW-Obmann Michael Moosbrugger (Weingut Schloss Gobelsburg) bringt es auf den Punkt: „Weine von unseren Ersten Lagen sollen Zeugnis darüber ablegen, woher sie kommen.“

Mit der Präsentation des jeweils aktuellen Jahrgangs lässt man sich entsprechend Zeit. Nicht im Frühjahr, sondern eben erst Anfang September werden im größeren Stil „Erste Lagen“-Weine an Interessierte ausgeschenkt. Und mit Schloss Grafenegg hat man sich eine Location ausgesucht, die den hohen Anspruch der Traditionsweingüter deutlich macht. In der Beletage des Traumschlosses wird zur Verkostung gebeten, als hochklassiger „Zwischenteil“ fungiert ein Konzert im Grafenegger Wolkenturm mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra, Werke von Mahler, Adams und Mozart. Derart musikalisch beflügelt, können sich die Besucher danach wieder den „Erste Lagen“-Weinen widmen, die noch bis 23 Uhr im Schloss verkostet werden können.



ERSTE LAGEN-Präsentation Österreichische Traditionsweingüter
Freitag, 1. September 2017 (11–18 Uhr und nach dem Konzert bis 23 Uhr)
Schloss Grafenegg, 3485 Grafenegg 10
Eintritt: mit Konzertkarte frei, ohne Konzertkarte € 20,–
www.traditionsweingueter.at


Weingüter 
mit klassifizierten 
ERSTE LAGEN
Weingut Allram ● Weingut Brandl ● Weingut Willi Bründlmayer ● Weingut Buchegger ● Weingut Dolle ● Weingut Ludwig Ehn ● Weingut Birgit Eichinger ● Weingut Fritsch ● Bio-Weingut Geyerhof ● Weingut Hiedler ● Weingut Hirsch ● Weingut Huber ● Weingut Jurtschitsch ● Weingut Leth ● Weingut Loimer ● Weingut Malat ● Weingut Mantlerhof ● Weingut Hermann Moser ● Weingut Sepp Moser ● Weingut Ludwig Neumayer ● Weingut Nigl ● Weingut Bernhard Ott ● Weingut Franz & Andrea Proidl ● Weingut Salomon Undhof ● Schloss Gobelsburg ● Weingut Schmid ● Weingut Stadt Krems ● Weingut Stift Göttweig ● Weingut Johann Topf ● Weingüter Türk ● Weingut Petra Unger ● Weingut Wess ● Weingut Weszeli
Zurück