Diese Woche: Die neue Vinaria Ausgabe ist da!

Diese Woche: Die neue Vinaria Ausgabe ist da!

Diese Woche: Die neue Vinaria Ausgabe ist da!

Kein Sommerloch bei Vinaria. Die neue Ausgabe geht diese Wochen in den Versand und ist am Kiosk erhältlich. Mit knapp 200 Seiten Umfang, drei großen Sortenverkostungen, einem opulenten Regions-Schwerpunkt, unglaublich vielen News und alles über den neuen Vinaria Weinguide 2017/18.

2016 geriet durchaus zum klassisch österreichischen Weinjahrgang. Das gilt punktgenau für die mittelgewichtigen Grünen Veltliner und Rieslinge bis 12,5 % Alkohol. Beiden sind die großen Sortenverkostungen gewidmet, die umfangreichsten Österreichs übrigens, die wir in dieser Ausgabe publizieren. Die Siegerweine kommen jeweils aus dem Kamptal und waren die einzigen, die die für mittelkräftige Weine durchaus beachtliche Hürde von 17 Punkten knackten. Dahinter ein durchaus bunter Mix an Weinregionen, der die breite Vielfalt unterstreicht. Sortenbedingt eine Domäne Niederösterreichs.

Spannend auch die große Verkostung Sauvignon blanc Premium, wo der Jahrgang 2015 ebenso dominiert wie die Topwinzer aus der Steiermark. - Der Kamptaler Winzer Erwin Retzl hütet eine wahre Schatzkammer, die er für Vinaria öffnete. Eine „Jahrhundert-Vertikale“ seiner besten Riesling ist das lesbare Resultat dieses raren Ereignisses. Bis ins Jahr 1903 zurück reichten die Proben und brachten erstaunliche Ergebnisse.

Kremstal total - Ein kompletter Schwerpunkt ist der Weinregion Kremstal, beiderseits der Donau, gewidmet. Auf 46(!) Seiten beleuchten wir Region, Winzer und Weine, Szene und Gastronomie. Opulent und trotzdem kompakt. - Aus ganz anderer Sicht entstand ein Portrait eines Weingartens, nämlich des wohl ältesten Weingartens Österreichs. Der Dürnsteiner Burgweingarten, an vermeintlich unwirtlicher Stelle hoch über der Ministadt Dürnstein gelegen, stellt sich quasi selbst vor. Einen Ghostwriter hatte er natürlich schon.

In der Interviewserie sind wir „auf ein Glas mit“ Herbert Schmid gegangen. Der legendäre Käsesommelier leitet die angesagte Hotspot-Weinbar im Merkur am Hohen Markt in der Wiener Innenstadt. - Das Ressort Weinwissen erklärt, warum sanfter Rebschnitt die Infektionsgefahr bei Reben deutlich senkt.

Die Weinreise führt diesmal an den Wagram in Niederösterreich, die, junge, aber umso dynamischere Weinregion. - Das Vinarium wiederum widmet sich dem Thema Wein & Gemüse, ganz im Trend zum Vegetarischen.- Und unseren Asien-Korrespondenten hat es diesmal bis nach Indien verschlagen, wo er nicht schlecht staunte, über die indischen Weine aus der Region Nashik. Mit viel Dynamik und Geld geht es dort in die Zukunft.

Bestellen Sie Vinaria jetzt einfach & bequem zum Erscheinungstermin nach Hause. Das 1-Jahresabo Vinaria inkl. Prämie für Neuabonnenten ist ab € 39,- (EU-Ausland € 55,-) erhältlich. Jetzt im Vinaria Abo-Shop bestellen!

www.vinaria.at
Zurück