Neuer Küchenchef bei St. Pöltens Nummer 1

Neuer Küchenchef bei St. Pöltens Nummer 1

Neuer Küchenchef bei St. Pöltens Nummer 1


Mit Peter Heneis schwingt ein neuer, junger Küchenchef das Zepter im Haubenrestaurant Gaststätte Figl in Niederösterreichs Landeshauptstadt St. Pölten. Das Team der Nummer 1 in St. Pölten ist damit langfristig neu aufgestellt. Heneis werkte zuletzt mehrere Jahre im Wirtshaus-Klassiker Gasthaus Jell in der Altstadt von Krems, war davor schon mal Sous-Chef in der Gaststätte Figl und kennt den Betrieb in allen Details. Die Wahl von Chefin Ulrike Mesner fiel daher auch rasch auf Peter Heneis, als der Job des Küchenchefs vor wenigen Wochen vakant wurde. Als Souschef steht Matthias Thier in der Küche.

Das überregional beliebte Gasthaus mit seinen gemütlichen Stuben wird auch mit Peter Heneis an seiner grundsätzlichen Stilistik festhalten: möglichst regionale (Bio)Produkte von persönlich bekannten Erzeugern, inklusive tagesfrischer Süßwasserfische. Dazu saisonale Schwerpunkte und Themen. Gekocht wird klassische österreichische Küche mit Pfiff und laufenden Innovationen, da und dort ein Schuß Internationalität bis hin zur Exotik.

Überaus interessant ist in der Gaststätte Figl auch die Weinkarte mit Schwerpunkten aus den umliegenden Weinregionen Traisental, Wachau, Kremstal, Kamptal und Wagram. Rotes auch aus dem Burgenland und Sinnvolles aus dem Ausland. Gutes und wechselndes glasweises Angebot, höchst kompetente Empfehlungen durch Restaurantleiter und Sommelier Matthias Strunz. Tolles Serviceteam!


Gaststätte Figl
3100 St. Pölten-Ratzersdorf, Hauptplatz 4
Tel. +43 2742 257402
gaststaettefigl@aon.at
www.gaststaettefigl.at
Zurück